Felix Meyer & Erik Manouz: Landstraßenmusik im Talbahnhof

Letzte Aktualisierung:
13552819.jpg
In Begleitung von Erik Manouz tourt Felix Meyer durch die Kleinstädte.

Eschweiler. „Landstraßenmusik – Weihnachtszeit auf den Straßen“ heißt es am Freitag, 2. Dezember, im Talbahnhof. Ab 20 Uhr sind Felix Meyer & Erik Manouz dort zu Gast. Felix Meyer ist ein Phänomen. Seit nunmehr 17 Jahren spielt er in den Flaniermeilen Europas und kontrastiert dort den Straßenlärm mit Musik und Nachdenklichkeiten.

Angestoßen von einem ARD-Bericht und der Begegnung mit einem namhaften Produzenten erfuhr Felix’ musikalische Karriere in den letzten sechs Jahren eine fast beispielslose Dynamik.

Mittlerweile spielt Felix Meyer auf großen Festivals und füllt auf ausverkauften Tourneen Hallen, Kinos und Clubs deutschlandweit. Arte dreht eine Dokumentation über den arbeitsreichen Weg des Straßenmusikers und auch die französische Überfliegerin ZAZ hat ihn schon bei einigen Konzerten als Gast mit auf ihre Bühne genommen.

Trotz all dieser Erfolge verspürt der Ausnahmekünstler stets einen großen Drang nach Boden unter den Füßen, nach Besinnung auf das Wesentliche: „Ich habe selber einen großen Teil meines Lebens zwischen Wäldern, Bauernhöfen, rauschenden Bäumen, Bächen und Feldern verbracht und so zieht es mich immer wieder aus der großen Stadt raus.“

So wundert es nicht, dass Felix Meyer die Ruhe einer Landpartie und die große Nähe zum Publikum immer wieder als künstlerisches Aufatmen betrachtet. In Begleitung von Erik Manouz tourt er durch Kleinstädte, gastiert hier in charmanten und intimen Spielorten, die Raum für akustische Zwischentöne lassen.

Hierbei erzählt er von den Erlebnissen auf Reisen, den Ursprüngen seiner Lieder und singt von den skurrilsten und schönsten Bildern der letzten Jahre. Im Frühjahr 2016 ist das vierte und bisher letzte Studioalbum mit dem Titel „Fasst euch ein Herz“ erschienen.

Die darauf folgende Tour mit seiner Band war die bis jetzt erfolgreichste Konzerttournee seiner musikalischen Laufbahn. Für die Vorweihnachtszeit hat sich Felix wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht. Er veröffentlichte Ende Oktober eine Sammlung mit sieben Liedern unter dem Titel „Weihnachtszeit auf den Straßen“ auf CD, die es in dieser Form auf keinem weiteren Tonträger gab, gibt und geben wird.

Zwei bekannte Lieder möchte das Duo im Talbahnhof einer französischen Übersetzung präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert