FC Dürwiß: Norbert Hoenen ist neuer Jugendkoordinator

Letzte Aktualisierung:
9297015.jpg
Norbert Hoenen blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung im Jugendfußball zurück. Auch für Alemannia Aachen und Borussia Mönchengladbach hat er dabei gearbeitet.

Eschweiler. Der FC Germania 07 Dürwiß setzt mit der Ernennung von Norbert Hoenen zum Jugendkoordinator ein Zeichen in Richtung Zukunft. Als Verbindungsglied zwischen Jugendvorstand und Trainerstab soll Hoenen bei der Weiterentwicklung der Jugendarbeit eine wesentliche Rolle spielen.

Hoengen war bereits als Trainer und Jugendgeschäftsführer bei den Germanen tätig. Er blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung im Jugendfußball zurück. So hat er unter anderem als Trainer beziehungsweise Scout für Alemannia Aachen und Borussia Mönchengladbach gearbeitet. Seit Saisonbeginn trainiert Hoenen die C1-Jugend der Germania.

„Für mich ist ganz entscheidend, dass ich mich in einem Verein wohl fühle und dass ich mit Leuten zusammenarbeite, die gemeinsam an einem Strang ziehen“, so Hoenen, der zukünftig die Trainerausbildung vorantreiben will. Jugendleiter Frank Dickmeis ist fest davon überzeugt, dass Germania Dürwiß mit Norbert Hoenen „einen richtigen Volltreffer“ landen konnte. Denn „von seinen Kontakten und seiner Erfahrung als Trainer und Scout werden wir alle profitieren, insbesondere die Kinder- und Jugendtrainer“, so Dickmeis.Er

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert