Fazit der Badesaison im Freibad: Die Besucherzahlen steigen

Von: tob
Letzte Aktualisierung:
6190512.jpg
Gutes Wetter und Investitionen im Freibad: Beides führte wohl dazu, dass die Gästezahl in dieser Badesaison deutlich angestiegen ist.

Eschweiler-Dürwiß. Die Saison im Dürwisser Freibad neigt sich dem Ende entgegen. Am kommenden Freitag, 13. September, ist letzter Badetag. Die Zahlen lesen sich schon jetzt besser als im Vorjahr.

54.614 Gäste kamen bis Sonntag ins Dürwisser Freibad. Im Vorjahr (Badesaison 14. Mai bis 14. September 2012) waren es 45.435 Besucher. Im Jahr 2012 nahm die Stadt 103.949 Euro ein. In diesem Jahr waren es bis Sonntag 130.000 Euro. Der Juli war dabei der umsatzstärkste Monat. Bereits im Jahr 2012 waren im Vergleich zu 2011 mehr Besucher ins Freibad gekommen: 24 726, um genau zu sein. Das bedeutete bereits 63.640,54 Euro Mehreinnahmen. Das deutliche Plus lag damals an der durchgehenden Öffnung in der Badesaison (2011 war wegen Umbauten nicht von Mai bis September geöffnet).

Ausschlaggebend für das erneute Plus war natürlich das gute Wetter in den vergangenen rund drei Monaten. Die Stadt hat jedoch auch wiederum einiges in das Freibad investiert. 360.000 Euro flossen im vergangenen Winter und Frühjahr in die Sanierung des Freibads. Etwa 156.000 Euro kostete allein die Dachsanierung des Umkleidetraktes. Das Dach war undicht. Teile des Dachs bestehen aus Basaltgestein, das laut Stadt wartungsfrei und recycelbar ist.

Neben dem Dach wurden die Eingangstür, die Zwischentüranlage und die komplette Fenster-Tür-Anlage erneuert. Das Sicherheitsglas ist wärmegedämmt.

Die Sanitärräume wurden saniert und auf je sechs Duschen (vorher vier) pro Einheit erweitert. Die Pflasterung zwischen Umkleide und Becken wurde ebenfalls erneuert.

Seit 2008 wurden bereits über drei Millionen Euro in das Dürwisser Freibad investiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert