Faszinierende Welt der Elektronik an der Liebfrauenschule

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
14161483.jpg
Neue Lernsets für die Liebfrauenschüler: Die Schule hat „Arduinoboards“ angeschafft. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Die Schüler der Bischöflichen Liebfrauenschule dürfen sich über neue Lernsets für das Fach Informatik freuen. 16 sogenannte „Arduinoboards“ ergänzen seit neuestem den Unterricht und erlauben den Schülern der neunten Jahrgangsstufe, die faszinierende Welt der Elektronik zu erkunden.

So lassen sich mit den „Arduinos“ neben einfachen Ampelschaltungen auch komplexere Haussteuerungen umsetzen. In einem weiteren Projekt werden Daten von einem Windmessgerät über W-Lan direkt auf die Smartphones der Jugendlichen geschickt.

Mit den praktischen Steckverbindungen sinkt auch die Verletzungsgefahr im Unterricht: „Wir brauchen nichts mehr zu löten. Es kann sich also niemand verbrennen“, freut sich Informatiklehrer Gregor Niehues über die Neuanschaffung. Dazu lassen sich mit den praktischen Kästen eigene Projekte der jungen Ingenieure von morgen durchsetzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert