Eschweiler - Familientag der Städteregion am Blausteinsee

Familientag der Städteregion am Blausteinsee

Letzte Aktualisierung:
familien3_
Auch am Familientag besonders beliebt: Schnuppersegeltouren auf dem Blausteinsee.

Eschweiler. „Spiel, Spaß und Sport rund um den Blausteinsee” - so lautete das Motto des Familientags der Städteregion Aachen am Blausteinsee in Eschweiler. Und schon am Morgen, als Bürgermeister Rudi Bertram Städteregionsrat Helmut Etschenberg auf der Seebühne begrüßte, strömten die Besucher in einem nimmermüden Zug zum See.

Nach Schätzungen waren es am Ende des Tages wohl mehrere Tausend Besucher. Bertram ging in seiner Begrüßung auch auf die entstehenden Bauten ein und betonte, dass die Stadt Eschweiler trotz der Bauarbeiten gerne die Einladung der Städteregion angenommen habe, sich auch in diesem Jahr kurzfristig am Familientag zu beteiligen.

Sein besonderer Gruß galt den Familien und Kindern, für die die Stadt Eschweiler dank der Hilfe vieler Vereine, Verbände und auch Unternehmen ein vielseitiges und kostenloses Programm auf die Beine gestellt hatte. Städteregionrat Etschenberg schloss sich diesen Worten an und bedankte sich für das Engagement der Stadt Eschweiler.

Wer sportliche Betätigung suchte, konnte dank der Unterstützung Segeln und Kanu fahren, Speed-Skaten, die Kletterwand hoch, Schnuppertauchen, auf der Hüpfburg toben, Kampfkunst trainieren, Boule spielen oder sich mit dem Spielmobil des Landessportbundes vergnügen.

Die technisch Interessierten fanden Möglichkeiten am Gerätkraftwagen des THW und dortigen Geschicklichkeitsspielen, die Wasserrettung des DRK zeigt ihr Einsatzboot, außerdem bot eine Eschweiler Firma Elektroradtouren an und die ganz Geschickten konnte ihre Fähigkeiten auf Segways probieren. Besonders beliebt waren auch die geführten Touren in den Tagebau Inden. RWE-Power unterstützte die Veranstaltung durch Bereitstellung eines großen Mannschaftsgeländebusses.

Die Awo hatte ein Programm für Kindergartenkinder organisiert, das Jugendheim Oase eine Cafeteria und kreatives Spielen für größere Kinder.

Der Verein Chong Yong bot eine Kampfshow, „Grün-Weiß” Aquisgrana Aachen mehrere Tanzdarbietungen. Begleitet wurde der Familientag durch mehrere Konzerte „von Klassik bis Rock” der Musikschule Eschweiler unter der Leitung von Christian Guth, der auch die Moderation übernommen hatte.

Thomas Ladwig, der für die Stadt Eschweiler die Organisation der Veranstaltung übernommen hatte, zog am Ende ein positives Fazit: „Ich denke, wir haben hier einen schönen Tag an einem der schönsten Orte der Städteregion erlebt. Der große Zuspruch zeigt aber auch, wie beliebt der See und der Bereich an der Seebühne ist. Mein Dank gilt allen, die das Programm heute ermöglicht haben, insbesondere den in den Vereinen und Verbänden ehrenamtlich Tätigen, die den heutigen Tag ermöglicht haben.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert