Falken krempeln die Ärmel hoch

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Auf dem Gelände des Willi-Bertram-Stadions wird das Sportheim Bergrath, in dem der Sportverein Falke Bergrath beheimatet ist, modernisiert und erweitert.

Das Gebäude von 1977 wurde 1989 mit einem Dachgeschoss aufgestockt. Jetzt bekommt das Erdgeschoss vier Umkleide- und Duschbereiche, um der wachsenden Aktivenzahl zu genügen und bei Wettkämpfen für alle Teams Räume zur Verfügung zu haben.

Außerdem wird ein Anbau mit Besucher- und Behinderten-WCs, sowie Räumen für Verein und Schiedsrichter errichtet.

Die Sportanlagen des SV Falke Bergrath werden ganzjährig genutzt. In den Sommermonaten trainieren hier wöchentlich 19 Mannschaften. Fünf Schulen kommen zum Sportunterricht auf das Gelände. Insgesamt nutzen wöchentlich ca. 450 Personen den Sportplatz und die Sanitäranlagen. Der Verein leistet mit seinen 550 Mitgliedern einen wesentlichen Anteil der Arbeiten in Eigenleistung, z.B. die gesamten Umbauarbeiten im vorhandenen Gebäude. Auch beim Neubau arbeitet der Verein mit.

Die Baukosten belaufen sich auf ca. 130.000 Euro. Die Baumaßnahme wird im Rahmen des Konjunkturpaketes II gefördert. Die Arbeiten für den Anbau beginnen in diesen Tagen. Ende Juli soll alles fertig sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert