Falke-Damen beenden Durststrecke

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Nichts zu holen war für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Falke Bergrath in Stolberg-Vicht.

Nachdem das Team nur eines der drei Eingangsdoppel für sich entscheiden konnte, verlief auch der Rest der Partie sehr deutlich gegen die Bergrather Falken, so dass sie letztlich mit einer 2:9-Niederlage im Gepäck heimfuhren. Bergrath spielte in folgender Aufstellung: Uli Jansen (1:1), Rudi Wüst (0:2), Kurt Hellfeldt (0:1), Klaus Moeller (0:1), Andreas Kaluza (0:1) und Willi Brosius (0:1).

Die 2. Herrenmannschaft spielte in der heimischen Halle gegen Koslar III. Zwar gab die Falken-reserve alles, jedoch reichte es zum Schluss nur zu einer 5:9-Niederlage. Die Bergrathter Spieler: Sebastian Brandt (2:0), Heribert Spohr (0:2), Andy Kaluza (1:1), Marius Kleutgens (0:2), Willi Brosius (1:1) und Lukas Morschel (0:1) gaben alles.

Doppel legen Grundstein

Die Bergrather Damen beendeten ihre längere Durststrecke gewannen in der heimischen Halle mit 8:4 gegen Tüddern. Kim Riedl (1:2), Melina Schüller (0:2), Lisa Sanft (3:0) und Nadine Drießen (2:0) waren fest entschlossen, dieses Spiel für sich zu entscheiden und zeigten dies bereits in den Eingangsdoppeln. Beide gewannen die Bergrather Falken.

Die Bergrather Nachwuchs-Cracks landeten einen Kantersieg: Das 8:0 gegen den TV Düren spricht eine deutliche Sprache. Lukas Morschel (2:0), Marc Kösch (2:0), Isabel Unger (1:0) und Lina Simons (1:0) gewannen bereits die beiden Eingangsdoppel und ließen den Dürenern auch in den anschließenden Einzeln keine Chance.

Die Schülermannschaft musste eine klare Niederlage in der heimischen Halle verkraften. Sinan Keubgen (0:2), Luca Baral (0:2), Clarissa Neander (0:2) und Ole Lenzen (0:2) gaben alles, jedoch waren die Gäste aus Koslar einfach zu stark.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert