Eschweiler - Fährmann-Schüler freuen sich aufs Spitzenspiel auf dem Tivoli

Fährmann-Schüler freuen sich aufs Spitzenspiel auf dem Tivoli

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
9865671.jpg
Wurden von den Schülern der Willi-Fährmann-Schule enthusiastisch empfangen: Alemannia-Spieler Marcus Hoffmann (Mitte, rechts) und Marketing-Leiter Timo Walter. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Die beiden zurückliegenden Wochen waren für die Fußballer von Alemannia Aachen nicht gerade erfolgreich. Auf die Pokalpleite in Bonn folgte die Punktspielniederlage in Kray, durch die die Regionalligakicker vom Tivoli im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die dritte Liga ins Hintertreffen geraten sind. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II am kommenden Freitag benötigen die Alemannen nun jede Form von Fanunterstützung.

Und dabei können sie definitiv auf die Schüler der Willi-Fährmann-Schule zählen, die nahezu vollständig die Schwarz-Gelben in Richtung Sieg anfeuern möchten. „Auf unsere Anfrage hin hat uns die Alemannia 40 Karten geschenkt und weitere 100 zum Preis von je fünf Euro zur Verfügung gestellt. Für unsere Schüler ist dies eine tolle Sache und ein beinahe einmaliges Erlebnis“, freut sich die Schulsozialarbeiterin Carolin Emonds-Seeger.

Per Doppelgelenkbus der Aseag geht es nun am frühen Freitagabend zum Tivoli. „Einige der Hauptsponsoren der Alemannia unterstützen uns ebenso, so dass neben der Hin- und Rückfahrt auch noch eine Stadionwurst für jeden Schüler möglich sein dürfte“, unterstreicht Carolin Emonds-Seeger.

Einen ersten Vorgeschmack auf das Fußballereignis gab es nun bereits am Dienstagmittag. Im Rahmen eines von Schulsozialarbeiter Thomas Feldmann organisierten schulinternen Fußballturniers schauten Alemannia-Spieler Marcus Hoffmann und Marketing-Leiter Timo Walter in der Kaiserhalle vorbei. Mit im Gepäck: 140 Eintritts- und zahlreiche Autogrammkarten, die bei den Schülern auf reges Interesse stießen.

Natürlich stellten sich die beiden Alemannen auch den vielen Fragen der Willi-Fährmann-Schüler, die dem Spiel entgegenfiebern. Für die jungen Fußballbegeisterten gilt nun: Nur noch einmal schlafen, dann ist Tivoli-Tag!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert