Ex-Tatort-Kommissar glänzt im Talbahnhof als Musiker

Von: jlm
Letzte Aktualisierung:
6703015.jpg
Musiker Michael Fitz präsentierte am Mittwochabend sein drittes Soloprogram „Wenn I schaug“ im Talbahnhof. Foto: Julia Meuser

Eschweiler. Auf alle Musikliebhaber wartete am Dienstagabend im Talbahnhof ein besonderes Konzert. Michael Fitz, vielen auch bekannt als erfolgreicher Schauspieler, der seit 2008 zugleich auch Solo als Musiker unterwegs ist, besuchte die Indestadt. Eine Premiere für ihn, der dafür eigens sieben Stunden mit dem Auto aus Bayern anreiste.

Er stellte sein aktuelles und mittlerweile drittes Soloprogram mit dem Titel „Wenn I schaug“ vor, in dem es um ein manchmal schwieriges Thema gehe, so der Musiker, nämlich Männer und ihre Gefühle. Allen Gästen, die mit dem Bayerischen Dialekt nicht so vertraut sind, machte er auch gleich zu Beginn Mut, denn: „Mitdenken ist blöd, Mitfühlen ist viel besser.“ Mit seinem Gesang, den Klängen der Gitarre und den tiefgehenden Texten sorgte er nicht nur für ein unterhaltsames Programm, sondern beindruckte und berührte die vielen Gäste vielmehr. Eingefleischte und auch neue Fans hatten am Ende des Konzerts die Möglichkeit, eine CD und auch ein Autogramm zu ergattern.

Seit 1977 spielt Michael Fitz in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, berühmt wurde er dabei in der ARD-Krimireihe Tatort als Kriminaloberkommissar Carlo Menzinger. Bereits seit 1984 ist Fitz auch als Musiker und Sänger erfolgreich, seit 2008 nun als Solomusiker. Er veröffentlichte insgesamt zwölf CDs.

Und für alle die, die es kaum erwarten können: Nach seinen beiden ersten Soloprogrammen „Nackert“ und „Ans Liacht“ sowie dem aktuellen „Wenn I schaug“ wird Anfang des nächsten Jahres ein neues Programm des 53-jährigen Musikers und Schauspielers folgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert