EWV-Cup 2016: Handballer vor dem Härtetest

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Kurz vor dem Ligastart im September gilt es für die 1. Herrenmannschaft der SG Eschweiler einen „Turnier-Härtetest“ zu bestehen.

Der diesjährige EWV-Cup wird am Wochenende vom 2. September bis zum 4. September in der Halle Parkstraße in Würselen stattfinden. Zehn Mannschaften von Landesliga bis Regionalliga messen sich an drei Tagen.

Nachdem die Handballer aus der Indestadt in der abgelaufenen Saison überraschend Meister in der Kreisliga Aachen/Düren und somit Landesligaaufsteiger geworden sind, galt es noch, sich im B-Pokalwettbewerb zu bewähren. Dies gelang im finalen Spiel der Runde gegen den Ligakonkurrenten aus Aachen Brand. Das Double war somit perfekt Bedingt durch die Spielerabgänge von Janosch Merx und Torsten Kalla, beide aus gesundheitlichen Gründen, galt es für Trainer Armin Alten eine neue Formation zu bilden.

Zu seinen ersten Neuzugängen zählen der ESG-Rückkehrer Janis Thielen und Fabian Lüttgens von Düren 99. Da die langjährige Arbeit im Jugendbereich sich endlich bezahlt macht, sieht der Coach der 1. Herrenmannschaft gerade bei der Integration der eigenen Nachwuchsspieler in den Seniorenbereich eine seiner Herausforderungen und zugleich Chancen. „Da wir durch die Zusammenlegung der Landesligen A und B eine sehr starke Landesliga in der Saison 2016/2017 erwarten“, so Armin Alten, „wird unser Ziel die Etablierung in der Landesliga sein, das heißt der Klassenerhalt.“ Und der erste Test wird der EWV-Cup im September werden.

Der vorläufige Landesliga-Kader der ESG besteht aus: Lars Blume, Frank Becker, Kevin Mann, Niels Hoffmann, Johannes Grünheidt, Philipp Morsch, Maik Thielen, Janis Thielen, Engin Kivircik, Christoph Eßer, Simon Müller, Lars Freiboth, Thomas Pauls, Fabian Lüttgens, Stephan Pletz, Gennadi Fröhlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert