Evangelische Erwachsenenbildung zeigt „Birnenkuchen und Lavendel“

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. In der Reihe „Film im Gespräch“ zeigt die Evangelische Erwachsenenbildung in der evangelischen Kirchengemeinde Eschweiler den Film „Birnenkuchen und Lavendel“. Eindrucksvoll erzählt der Film davon, wie extrem unterschiedlich man die Welt wahrnimmt.

Mit Herz, Humor und Verstand präsentiert Éric Besnard einen „Film, der glücklich macht“. Dabei erzählt er durchaus von Menschen, die lernen müssen, mit außergewöhnlichen Situationen umzugehen. Louise ist noch jung, hat wunderbare Kinder, aber steht alleine da, denn sie ist jung Witwe geworden und finanziell steht es nicht zum Besten.

Da lernt sie Pierre kennen, ein so ganz anderer Mann, hochintelligent, aber eigenwillig in seinem Verhalten und in seinem Beobachten. Nun, bald wird sich herausstellen, dass Pierre mit einem Asperger-Syndrom lebt. Für den Zuschauer ist es einfach spannend, wie Éric Besnard ihn in seine Wahrnehmungswelt einführt. Man erlebt, wie Pierre die Welt wahrnimmt und kann vieles besser verstehen.

Es gibt keine Witze auf Pierres Kosten und nicht einmal ansatzweise so etwas wie Diskriminierung, sondern eine angenehm herzliche Situationskomik mit sehr viel Feingefühl für Stimmungen.

Zu diesem „Film im Gespräch“ laden Marlene von Wolff von der Kirchengemeinde Eschweiler und Elke Bennetreu von der Evangelischen Erwachsenenbildung alle Interessierten am Dienstag, 29. August, von 10 bis circa 12.15 Uhr in das Martin-Luther-Gemeindehaus, Moltkestraße 3 ein. Es ist keine Gebühr zu entrichten.

Eine Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich, erleichtert aber die Organisation. Auskunft und Anmeldung bei der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich, Telefon 02461/9966-0 oder per E-Mail.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert