Eschweiler - ESG-Turner: Günter Koch als Vorsitzender im Amt bestätigt

ESG-Turner: Günter Koch als Vorsitzender im Amt bestätigt

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
13514925.jpg
Die Turner der ESG blickten bei ihrer Mitgliederversammlung auf zwei ereignisreiche Jahre zurück, wählten einen neuen Vorstand und ehrten verdiente Mitglieder. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Die Turner der Eschweiler Sport Gemeinschaft (ESG) trafen sich am vergangenen Donnerstag zur Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung stand neben der Neuwahl des Vorstandes auch die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Doch zunächst warfen die Turner einen Blick zurück, und Sylke Pristat verlas den Geschäftsbericht für die Jahre 2015 und 2016. Ein großes Problem ergab sich für die begeisterten Sportler in dieser Zeit besonders aus der Hallensituation in der Indestadt. So zogen die Turner aus der Jahnhalle, die nach den Sommerferien im vergangenen Jahr als Flüchtlingsunterkunft diente, zunächst in die Sporthalle des Berufskollegs.

„Nach den Herbstferien musste allerdings auch hier die Städteregion Aachen eine Flüchtlingsunterkunft einrichten, und wir haben erneut unsere Trainingsstätte verloren. Die Stadt Eschweiler konnte uns aber zeitnah die Turnhallen der Grundschulen in Weisweiler und Röhe als Ersatz anbieten. So mussten die Turner zwar erneut zusammenrücken, aber es mussten keine Trainingsstunden ausfallen“, berichtete Pristat.

Allerdings fiel in dieser Zeit die Mitgliederstärke des Turnvereins, der im November 2014 noch 414 Sportler zählte, auf zeitweise 320 ab. Mittlerweile sind jedoch wieder neue Mitglieder hinzugekommen, so dass die Turngemeinschaft 367 Sportler zählte. Sehr gefreut hat die Turner die Anschaffung eines eigenen Trampolins, das seit den Sommerferien die Trainingsstunden in der Jahnhalle, die seit den Osterferien wieder für den ESG zugänglich war, bereichert. Dazu haben die Sportler erst kürzlich einen Kooperationsvertrag mit dem Familienzentrum Purzelbaum geschlossen und vom Regio-Sportbund das Gütesiegel „anerkannter kinderfreundlicher Sportverein“ erhalten. Dazu verfügt der Verein nun über drei Kampfrichter.

Dann schritten die Turner zu den Vorstandsneuwahlen, in denen Günter Koch als 1. Vorsitzender bestätigt wurde. Auch seine Stellvertreterin Trudi Henseler behält ihr Amt. Sylke Pristat und Manuela Junk bleiben Geschäftsführerin beziehungsweise stellvertretende Geschäftsführerin. Zu Kassiererinnen wählten die Sportler Trudi Henseler und Ilona Prost. Sandra Junk und Brigitte Bonn bleiben Frauenwarte, Männerwarte wurde Horst Vieregge und Toni Peters. Wolfgang Assmann wählten die Mitglieder erneut zum Schwimmwart, Jugendwarte sind weiterhin Ellen Vogelsang und Nina Bergrath, Lauftreffkoordinatoren wurden Toni Peters und Helmut Henseler. Zum Abschluss ehrten die Turner dann noch langjährige Mitglieder. Für 25-jährige Treue zum Verein wurde Sabine Meuser ausgezeichnet, bereits 40 Jahre dabei sind Marianna Korst, Sylke Pristat und Günter Winkhold.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert