Eschweiler - ESG-Radsportler mit neuem Vorstand

ESG-Radsportler mit neuem Vorstand

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die ESG-Radsportler werden von einem neuen Vorstand geführt: Hermann Josef Meuthen hatte bereits im Vorfeld angekündigt, nicht mehr als 1. Vorsitzender zu kandidieren und stattdessen seine ehrenamtliche Arbeit als Fachwart für Radtouristik einzubringen. Der bisherige Pressewart Raoul Sous wurde jüngst in der Jahreshauptversammlung zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt.

Die weiteren Vorstandsämter: Ole Schüller wurde als 2. Vorsitzender, Hans Steinmetz als Geschäftsführer und Karsten Vogel als Jugendwart bestätigt. Maarten Durzak legte sein Amt als Kassenwart nieder und machte Platz für Andreas Wick. Hermann Josef Meuthen wurde als Fachwart für Radtouristik gewählt. Zudem wurde der Vorstand um einen weiteren Posten erweitert: Daniel Zinken fungiert nun als zweiter Kassenwart.

Der Verein dankte anschließend Hermann Josef Meuthen für seine gute Arbeit und sein langjähriges Arrangement als 1. Vorsitzender des Vereins. In diesem Jahr wird der Verein sein 30-jähriges Bestehen feiern. Diese Feier findet am 30. Mai im Rahmen der Radtouristikfahrt statt.

Raoul Sous geht voller Tatendrang sein neues Ehrenamt an: „Neben viel Arbeit im Rahmen des Projekts Crossing Nature des Kreises Düren mit dem Nordeifel Gravity und dem Arrangement mit dem Radsport Bezirk Aachen fiel die Entscheidung, die ESG Radsport weiter zu führen, recht leicht. Wir sind ein kleiner, feiner Verein. Schnell handlungsfähig in Kommunikation, Entscheidung und Handlung. Wir werden Radsportfreunden jeglicher Disziplin in Eschweiler die Vorteile des Vereins bieten.“

Karsten Vogel berichtete von einem leichten Rückgang der Mitglieder bei den Nachwuchsfahrern. Die Lizenzen bereiten Probleme. Jetzt will der Verein verstärkt Nachwuchsfahrer gewinnen: Das Training findet bis zur Zeitumstellung noch in der Sporthalle Patternhof statt. Jugendlichen und Kindern können Rennräder zur Verfügung gestellt werden.

Eine Vielzahl der Mitglieder des ESG-Radsport aus dem Bereich Mountainbike arbeitet im Vorstand oder als Beisitzer im Nordeifelgravity an der Umsetzung eines Bikeparks im Bereich Vossenack–Simonskall mit. Im Haus Lersch trifft man sich an jedem ersten Dienstag im Monat zum Stammtisch. Weitere Informationen im Netz unter www.esg-radsport.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert