Eschweiler - Eschweilers Junge Union setzt auf die bewährte Führungsriege

Eschweilers Junge Union setzt auf die bewährte Führungsriege

Von: thd
Letzte Aktualisierung:
Gemeinsame Ziele: Die Junge Un
Gemeinsame Ziele: Die Junge Union mischt in der Partei mit und verfolgt auch eigene Wege, um weiterhin in der Eschweiler Kommunalpolitik präsent zu sein. Foto: Theres Dickmeis

Eschweiler. Die Aktivitäten der Jungen Union des Ortsverbandes Eschweiler sind sehr umfangreich. Beispielsweise organisierte die JU einen Sponsored Walk, dessen Erlös dem Haus St. Josef zu Gute kam und einen erfolgreichen Waffel- und Glühweinstand, der in der Eschweiler Innenstadt viel Anerkennung fand.

Aber auch das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt die JU mit gemeinsamen Kinobesuchen oder der erst kürzlich dreitägigen Fahrt in die Bundeshauptstadt Berlin mit Besuch des Bundestages und einem Gespräch mit Helmut Brandt.

In der Jahreshauptversammlung konnte die JU auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Und auch die Gäste Axel Wirtz MdL und Stadtverbandsvorsitzender Willi Bündgens ließen es sich nicht nehmen, „ihrem Nachwuchs” ein paar Worte mit auf den Weg zu geben. „Die Partei muss sich in die Breite aufstellen und alle Alters- und Bevölkerungsschichten einbeziehen.

Ein wesentlicher Teil ist dabei auch der Nachwuchs”, erklärte Axel Wirtz. „Ihr sitzt an der Basis, und in der Partei sind Vereinigungen dafür dar, um mitmischen zu können. Und ihr habt gute Voraussetzungen zum Mitmischen!”, appellierte der Landtagsabgeordnete. „Nachwuchsprobleme schallt es aus vielen Seiten - aber nicht aus der JU.”

Und auch Willi Bündgens weist auf die Wichtigkeit der JU hin. „In der Jugend liegt unsere Kraft. Viele der heutigen CDU-Mitglieder haben in der JU angefangen”, erläutert der Stadtverbandsvorsitzende. „Gemeinsam helfen wir, dass die nächsten Wahlergebnisse besser für uns verlaufen.”

Der für die nächsten zwei Jahre gewählte Vorstand appellierte ebenso an den weiterhin verbleibenden Mannschaftsgeist und freute sich, dass die Vorstandswahlen keine Veränderungen ergaben. Thomas Schlenter wird die JU weiterhin als erster Vorsitzender anführen mit Unterstützung der stellvertretenden Vorsitzenden Sabine Dondorf und Michael Zimmermann.

Mark Pützer bleibt ebenfalls im Amt als Geschäftsführer und wird von Julian Bilke vertreten. Der Kassierer bleibt weiterhin Gereon Graff und Marco Vreydal tritt erstmals das Amt des Webbeauftragten an. Als Beisitzer wurden Martina Vest, Marnie Hass, Thomas Schiffeler, Carina Schlenter, Tobias Schmitz, Stefan Vest, Nathalie Bündgens, Nina Vreydal und Nadja Miehlke gewählt.

Gemeinsam versucht die JU ihren Weg weiterzuführen und den Mannschaftsgeist sowie die Freundschaften zu den Ortsverbänden Stolberg und Baesweiler zu stärken.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert