Es werden noch neue Schiedspersonen gesucht

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. In den Schiedsamtsbezirken Eschweiler II – Teil Innenstadt, begrenzt nördlich von der Autobahn, östlich von der Grenze zum Stadtteil Weisweiler, südlich von der Talbahn, westlich von Jülicher Straße/Kochsgasse/Langwahn – und Eschweiler IV – Süd-Ost-Stadtteile, Bergrath, Bohl, Volkenrath, Nothberg, Hastenrath, Scherpenseel – ist jeweils das Amt der Schiedsperson neu zu besetzen.

Schiedsperson kann sein, wer a) die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzt, b) nicht unter Betreuung steht, c) das 30. Lebensjahr, aber noch nicht das 70. Lebensjahr vollendet hat, d) in dem Schiedsamtsbezirk seinen Wohnsitz hat, e) nicht durch gerichtliche Anordnung in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist.

Die Schiedsperson wird für fünf Jahre gewählt. Die Schiedsamtstätigkeit ist ehrenamtlich. Interessierte Bürger können schriftlich oder zu Protokoll bis zum 2. Oktober beim Rechtsamt der Stadt Eschweiler, Johannes-Rau-Platz 1, Zimmer 183, unter Vorlage des Personalausweises ihre Bereitschaft für die Ausübung dieses Amtes erklären. Bei schriftlicher Meldung werden benötigt: Familienname, evtl. Geburtsname, Vorname, Geburtsort, Geburtsdatum, Beruf, Anschrift und Telefonnummer. Der Rat der Stadt Eschweiler wählt die Schiedspersonen endgültig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert