Es gibt sie noch, die Samstagabend-Show im Talbahnhof!

Letzte Aktualisierung:
13318161.jpg
Carolin Seeger und Christoph Schlewinski alias Fußpflege DeLuxe packen alles rein, was in eine Samstagabend-Show gehört: Unsinn, Blödsinn, Gesellschaftskritik.

Eschweiler. Eine große Samstagabend-Show auf der kleinen Talbahnhofbühne? Mit sehr sehr sehr überschaubarem Budget? Kann das gutgehen? Carolin Seeger und Christoph Schlewinski sagen „Ja!“ Und zwar am Freitag, 4. November, 20 Uhr.

Schließlich haben die Künstler schon verschiedene Preise gewonnen. Manche Künstler würden sich zur Ruhe setzen. „Nicht aber Fußpflege DeLuxe, ein Duo, das die Welt so noch nie gesehen hat“, verspricht der Veranstalter.

Frauenquote stimmt

Immerhin lassen Carolin Seeger und Christoph Schlewinski mit einer Frauenquote von mindestens 50 Prozent nicht nur jede Vorstandsetage hinter sich.

Auch was Randgruppen angeht, zeigen sie vorbildliches Verhalten: Mehr als die Hälfte des Duos ist männlich homosexuell, übergewichtig und trägt einen Bart.

Gerade deshalb wollen die Künstler in ihrer Show, übrigens eine Aufzeichnung für die Ausstrahlung auf Arte, alles geben, alles zeigen. Alles reinpacken, was sie ausmacht: Schauspiel-Kabarett, Unsinn, Blödsinn, Gesellschaftskritik, Goethes Faust, Tolstois „Krieg und Frieden“ als 15-Minuten-Musical, das MDR-Fernsehballett und Zigaretten-Zellophan-Musik.

Duo gewinnt viele Preise

Carolin Seeger und Christoph Schlewinski gewinnen einen Kleinkunstwettbewerb nach dem anderen: Der „Reinheimer Satirelöwe“, die „Eschweiler Lok“, das „Paderborner Einohr“, der „Rösrather Kabarett-Preis“ und der Kabarett-Klüngelpütz Nachwuchspreises „Mission Impossible“ stehen bereits in der Preis-Vitrine der zwei.

„Fußpflege DeLuxe“ liefert sich nächste Woche Freitagabend einen virtuosen Schlagabtausch und wirft sich flockenlocker die verbalen Bälle zu. „Wetten, dass..?“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert