Erneute Automatensprengung: Dieses Mal in Eschweiler und Stolberg

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Zigarettenautomat
Wieder wurden Zigarettenautomaten Opfer von Sprengungsversuchen. Foto: dpa

Eschweiler/Stolberg. Am Wochenende sind zwei Zigarettenautomaten in Eschweiler und Stolberg gesprengt worden. In einem Fall konnte die Geldkassette gestohlen werden. Beide Fahndungen nach den Tätern blieben erfolglos. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen.

Die erste Sprengung fand in der Nacht zu Sonntag in der Fischerstraße statt, in der Anwohner gegen 2.10 von einem lauten Knall geweckt wurden. Sie bemerkten den beschädigten Automaten und Zigarettenpackungen, die verstreut auf dem Boden lagen. Die Geldkassette war nicht mehr im Automaten zu finden.

Die Zeugen bemerkten zwei dunkel gekleidete, schlanke Personen, die in Richtung Feldstraße davon liefen. Zudem fiel ein weißer Kleinwagen mit Aachener Kennzeichen auf, der in Richtung Wilhelmstraße davon fuhr. Ob das Fahrzeug mit der Tat in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

In der Nacht zum Montag kam es zu einer versuchten Sprengung eines Zigarettenautomaten in der Donnerberger Hastenrather Straße.Hier wurden Anwohner gegen 4.45 Uhr durch ein Explosionsgeräusch geweckt. Der Automat wurde durch Böller beschädigt. Es gelang allerdings nicht, ihn zu öffnen.

Die anschließend eingeleiteten Fahndungen der Polizei blieben ohne Erfolg. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist noch unklar. Hinweise nehmen die Kriminalkommissariate in Eschweiler (Tel: 02403/9577-33301) und Stolberg (Tel: 02402/9577-33201) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert