Erlebnistage im Schullandheim an der Urft

Letzte Aktualisierung:
10520423.jpg
Auch ein Ausflug ins Eifelspaßbad Zikkurat stand auf dem Plan. Foto: S. Essers

Eschweiler. Ferien der ganz besonderen Art bot der Kinderschutzbund den Kindern der offenen Ganztagsschule an der Karlstraße. 19 Schüler der Klassen eins bis vier sowie ihre vier Betreuerinnen Rebekka Nellißen, Beate Blankenburg, Vanessa Lock und Jenny Kraweczinski, verbrachten zehn Tage im Schullandheim Dalbenden an der Urft.

Auf dem Programm standen eine Wasserexkursion in der Urft, ein Ausflug in das Eifelspaßbad Zikkurat, eine Kulturwanderung zum Thema „Wenn die Milch die Runde macht“ sowie Ausflüge nach Euskirchen, Bad Münstereifel und in das Wildgehege nach Hellenthal.

Am letzten Abend stand dann die große Abschlussparty samt Grillfest auf dem Programm bevor es wieder zurück in die Indestadt ging. Seit fünf Jahren bietet der Kinderschutzbund bereits diese Art der Ferienspiele an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert