Eschweiler - Elmar Römer trägt das Königssilber noch ein Jahr

Elmar Römer trägt das Königssilber noch ein Jahr

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
Kimme und Korn: Zahlreiche Hü
Kimme und Korn: Zahlreiche Hüchelner Schützen nahmen am Sonntagnachmittag den Königsvogel ins Visier der Armbrust. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Um 18.37 Uhr am frühen Sonntagabend konnte Günther Mertens durchatmen: „Hücheln wird auch im Jahr 2012 einen Schützenkönig haben”, verkündete der Geschäftsführer der St.-Rochus-Bogenschützenbruderschaft und ließ mit diesem Satz die zahlreichen Gäste des Königsschießens am Schützenheim in Jubel ausbrechen.

Elmar Römer ist der neue (und alte) Würdenträger, der die Hüchelner Schützenbrüder während ihres Schützenfestes, das am kommenden Samstag, 18. August, beginnt, und am Dienstag, 21. August, seinen Abschluss findet, gemeinsam mit seiner Frau Nicole anführen wird.

Knapp eineinhalb Stunden zuvor war die Lage noch etwas unsicher. Denn um 17.15 Uhr lief die Frist ab, bis zu der sich Bewerber für den Titel des Schützenkönigs hätten melden können. Doch die Liste blieb zunächst leer.

Als sich aber der Vorstand um Brudermeister Harald Kaltenbach, Schießmeister Heinz Mauermann und Geschäftsführer Günther Mertens zu einer kurzen Beratung zurückzog, wurde schnell klar, dass doch Interessenten vorhanden waren.

Darunter auch der amtierende Schützenkönig Elmar Römer, der sich einmal mehr als treffsicher erwies und nun am nächsten Sonntag zum zweiten Mal in Folge zur Majestät proklamiert werden wird.

Auch in Sachen Nachwuchs präsentieren sich die Hüchelner St.-Rochus-Bogenschützenbrüder als gut aufgestellt. Den Titel des Schülerschützenprinzen trägt am kommenden Wochenende Marvin Cremer, der damit die Nachfolge von Alexander Salzmann antritt. Das Amt des Jungschützenprinzen hat in den kommenden zwölf Monaten Daniel Römer inne.

Damit steht der viertägigen Sause am kommenden Wochenende nichts mehr im Wege: Der Startschuss fällt am Samstag, 18. August, um 17 Uhr mit „Ständchen und Visiten”, bevor ab 20 Uhr im Festzelt auf der Wilhelmshöhe der Hüchelner Dorfgemeinschaftsabend mit „großem Zapfenstreich” steigt.

Am Sonntag, 19. August, steht zunächst zur frühen Stunde um sieben Uhr das Wecken auf dem Programm, dem sich ab 10.30 Uhr erst ein Frühschoppen, ab 12 Uhr ein Mittagstisch sowie ab 14 Uhr die Spiele für Kinder anschließen.

Um 18.45 Uhr beginnt der Festumzug durch die Ortschaft, dem ab 20 Uhr der Festball folgt. Höhepunkt des Abends, den unter anderem das Tanzkorps „Höppe Kroetsch” mitgestaltet: die Proklamation der neuen Majestäten.

Der Montag, 20. August, beginnt um 9.45 Uhr mit der Krönungsmesse. Den Abend prägen der Königsumzug ab 19 Uhr sowie der große Königsball ab 20 Uhr. Zum Abschluss des Schützenfestes der St.-Rochus-Bogenschützenbruderschaft Hücheln steht dann am Dienstag, 21. August, ab 16 Uhr das Abschmücken des Festzeltes mit gemütlichem Ausklang auf dem Programm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert