Monschau/Eschweiler - Ein tolles Erlebnis für Körper und Geist

Ein tolles Erlebnis für Körper und Geist

Letzte Aktualisierung:
15157718.jpg
Liefen für den MCE in der Eifel: Rainer Gebauer, Britta Klein, Jürgen Kerinnis, Bobby Braun und Peter Klein (v.l.). Foto: Patrick Thevis

Monschau/Eschweiler. Am Wochenende fand im Naturpark Eifel der Monschau-Marathon statt. Er ist mit über 750 Höhenmetern sehr anspruchsvoll, daneben aber auch ein Erlebnis für Körper und Geist. Pünktlich um 8 Uhr wurde die 41. Auflage des Marathons über 42,195 Kilometer gestartet. Für den Marathon-Club Eschweiler (MCE) waren fünf Mitglieder in die Eifel gereist.

Sie nutzen den Lauf als Vorbereitung für das große Jahreshighlight: den Jungfrau-Marathon Anfang September. Gemeinsam liefen Britta Klein und Jürgen Kerinnis die Distanz in 4:09:48 Stunden. Mit dieser tollen Endzeit sicherte sich Britta Klein den 2. Platz in der Altersklasse W50. Rainer Gebauer lief seinen ersten Marathon in 4:32:57 Stunden. Bobby Braun überquerte die Ziellinie nach 4:52:41 Stunden und Peter Klein beendete sein Marathon-Debüt nach 4:53:36 Stunden.

Am Tanzbrunnen in Köln fand der Women‘s Run statt. Unter dem Motto „Motivations-Wunder“ nahmen über 9000 Frauen am Fünf- beziehungsweise Acht-Kilometer-Wettkampf teil. Für den Marathon-Club Eschweiler waren bei trockenen Bedingungen drei Mädels am Start.

Gemeinsam liefen Petra Gebauer und Gabi Ellinghoven-Krüger die fünf Kilometer in 24:58 Minuten. Petra Gebauer belegte damit den 4. Platz in der Altersklasse W50 und Gabi Ellinghoven-Krüger den 6. Platz in der Altersklasse W45. Nach 31:33 Minuten überquerte Beatrice Thevis die Ziellinie.

Beim 19. Stader Altstadtlauf war Thomas Faust für den MCE über die 15-Kilometer-Distanz am Start. Pünktlich um 12.45 Uhr wurden die Teilnehmer auf die 2,5 Kilometer lange Rundstrecke geschickt. Diese wurde von den Sportlern sechsmal gelaufen. Nach 1:13:45 Stunden überquerte Thomas Faust als Vierter der Altersklasse M35 die Ziellinie am Pferdemarkt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert