Eifelverein Eschweiler nimmt an Eurorando teil

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. „Ein bisschen Eurorando ist immer“ dachten sich die Wanderfreunde des Eifelvereins Eschweiler bei der Narzissenwanderung, die in diesem Jahr durch das Perlbach- und Fuhrtsbachtal und auch ein kleines Stück durch Belgien ging. Denn Narzissen brauchen Sonnenenergie zum Blühen.

Eurorando heißt der Europäische Wandertag (EWT), der in diesem Jahr vom Europäischen Wanderverband ausgerichtet wird. Das Schwerpunktthema ist Energie, zu dem europaweit in den Mitgliedsvereinen Wanderungen und Exkursionen angeboten werden. So auch im Eifelverein Eschweiler, der in diesem Jahr mit sechs Veranstaltungen am EWT teilnimmt. Die erste Wanderung fand bereits im April statt und führte ins Kall- und Huschelbachtal, mit Stationen an der Lambachpumpe, dem Schau-meiler, sowie der Mestrenger Mühle.

Von der Öl- zur Getreidemühle

Die Lambachpumpe diente der Wasserversorgung der Orte Vossenack und Schmidt. Mit ihr wurde das Wasser aus dem Kalltal über 200 Höhenmeter hochgepumpt. Eine Schautafel informiert hier sehr ausführlich über die Funktion einer solchen Pumpe.

Der Schaumeiler ist von der Ortsgruppe Vossenack errichtet worden und zeigt sehr anschaulich, wie die Köhler Holzkohle produziert haben. Die Mestrenger Mühle war früher zunächst eine Ölmühle und später dann eine Getreidemühle. Sie wurde mit einem oberschächtigen Wasserrad betrieben, das noch sehr gut erhalten und zu besichtigen ist.

Diese Art zu Wandern verbindet das Informative mit der Bewegung an der frischen Luft. Da waren sich alle Teilnehmer einig.

Wer Interesse an einer solchen Tour hat, kann gerne teilnehmen. Das Programm erhält man in der Buchhandlung Oelrich und Drescher an der Neustraße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert