Ehemaliger Pfarrer berichtet in der Bücherei aus seinem Leben

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Als Thomas Frings im Frühjahr des vergangenen Jahres nach fast 30 Jahren sein Amt als Gemeindepfarrer im Bistum Münster niederlegt, ins Kloster geht und diesen Schritt in seiner „?Kurskorrektur!“ öffentlich erklärt, ist das Echo gewaltig.

 In seinem Buch „Aus, Amen, Ende? – So kann ich nicht mehr Pfarrer sein“ verdeutlicht Frings seine Beweggründe, benennt offen und ungeschönt Missstände in der allgemeinen Glaubenspraxis sowie in den amtlichen Kirchenstrukturen – begleitet von sehr persönlichen Einblicken in sein Seelenleben als Pfarrer.

Zugleich belässt er es nicht bei teils provokanten Kritiken, sondern liefert gleichzeitig am Ende interessante Lösungsansätze für eine alternative Gemeindestruktur, die gerade in Zeiten von Gemeindefusionen und Glaubensräumen neue Perspektiven bieten kann: „Der Weg der Entscheidungsgemeinde ist keine pastorale Kapitulation und nur etwas für Glaubenslahme. Es ist der Weg, den Jesus selbst gegangen ist und vorgezeichnet hat. Kirche muss wieder mehr Kirche sein, wenn sie überleben will.“

Thomas Frings, geboren 1960 in Kleve, Großneffe des Kölner Erzbischofs Kardinal Joseph Frings, studierte Theologie sowie Kunstgeschichte und Christliche Archäologie. 1987 zum Priester geweiht, war er fast 30 Jahre Seelsorger, ehe er am 14. Februar 2016 sein Pfarramt abgab.

Die Stadtbücherei Eschweiler lädt ein und freut sich auf einen interessanten Abend am Dienstag, 13. Juni, ab 19.30 Uhr. Der Unkostenbeteiligung beträgt fünf Euro. Um Voranmeldung wird gebeten: Stadtbücherei Eschweiler, Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler Telefon 02403/71-310, E-Mail: buecherei@eschweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert