Dutzende Kinder ziehen beim Martinszug durch St. Jöris

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
13404221.jpg
Unentwegt: Beim Martinszug durch St. Jöris ließen sich die Teilnehmer vom nasskalten Wetter nicht die Laune verderben, und zogen fröhlich singend durch das Dorf. Foto: Timo Müller

Eschweiler. „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Dort oben leuchten die Sterne und unten, leuchten wir.“ Dieses und viele andere schöne St.-Martins-Lieder hallten durch St. Jöris, als dutzende Kinder mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden durch den westlichsten Ortssteil Eschweilers zogen.

Los ging es an der Neusener Straße, angeführt wurde der traditionelle Martinszug der Pfarre St.Georg von Karsten Meyer, der als der Heilige Martin, bekleidet im roten Gewand und mit Helm, auf einem schönen Schimmel langsam vorausritt. Direkt dahinter folgten die St. Jöriser Stoppelhusaren, die für die richtige musikalische Untermalung sorgten, und viele traditionelle Martinslieder spielten.

Die Kinder hatten sichtlich großen Spaß, und präsentierten ihre fantasievoll gestalteten Laternen, die in vielen verschiedenen Formen daherkamen. So ließen sich viele kleine Monde, Sterne, Eulen, Drachen, Hasen und andere schöne und witzige Motive in dem bunten Zug finden.

Leider spielte der Heilige Petrus nicht mit, so zogen die Kleinen mit ihren selbstgebastelten Laternen durch nasskalte Regenschauer, wodurch sie sich jedoch nicht unterkriegen ließen, und weiterhin fröhlich ihre Lieder sangen. An den Fenstern entlang der Route winkten ihnen viele begeisterte Schaulustige zu. Der Zug endete schließlich nach rund einem Kilometer an der Merzbrücker Straße auf einem Feld, wo bei der Ankunft der Zugteilnehmer bereits ein großes Martinsfeuer loderte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert