Dürwisser Langläufer sind auch im Dezember aktiv

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Dürwiß. Die Langläufer des SV Germania Dürwiß waren selbst im Monat Dezember nicht tatenlos und waren noch am Start bei den 10.000 Metern in Süchten, wo Maria Bertram erneut mit einem Sieg in ihrer Altersklasse nach Hause kam und Harald Ring war in Florenz (Italien) erfolgreich auf der klassische Marathonstrecke unterwegs.

Eindeutiges Highlight war natürlich für insgesamt 23 Teilnehmer die größte Laufveranstaltung der Region, der Winterlauf der Aachener Turngemeinde über mehr als 18 Kilometer vom ehemaligen ATG-Heim im Vichtbachtal nach Aachen zum Sportplatz am Chorusberg.

Vonderhagen wieder Schnellster

Schnellster war wieder einmal Patrick Vonderhagen in hervorragenden 1:06:19 Stunden und Seriensiegerin Helene Kohlen gewann souverän ihre Altersklasse, aber auch alle anderen Starter waren im Ziel hochzufrieden mit ihrer Leistungen.

Dies gilt insgesamt auch für die diesjährige Durchführung des „Germanen-Cups“. Es war eine Laufserie von 20 Veranstaltungen von Januar bis Dezember auf unterschiedlichen Strecken mit ganz anderen Profilen und Streckenführungen.

Die Age-Graded-Auswertung ermöglichte dabei eine gerechte Wertung unabhängig von Altersklassen. Für die reibungslose und schnelle Auswertung war wieder Franz-Josef („Zuppi“) Lürken zuständig.

Nun trafen sich zum Jahresabschluss alle Beteiligten zur gemeinsamen Weihnachtsfeier, bei der als besonderer Ehrengast Peter Borsdorff zugegen war, der mit seiner langjährige Aktionen „Running for Kids“ 2015 unermüdlich in der Region unterwegs war. Im kommenden Jahr wird ist er natürlich auch wieder mit seiner Sammeldose zu finden sein bei den „10 Kilometern von Dürwiß“ am 6. August 2016.

Davor stand aber nun bei den Germanen das gemeinsame Feiern in der Germanenstube. Helmut Pesch als „Mann für alle Fälle“ hatte mit einem kleinen Team dazu eine besondere Party vorbereitet – beginnend mit dem von allen Beteiligten organisierten Büffet.

Danach wurden die Besten der insgesamt 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Germanen-Cups 2015 zur Siegerehrung gebeten. Bei den Damen siegte zum wiederholten Mal Helene Kohlen und verwies dabei Gabi Ellinghoven-Krüger und Maria Bertram Uhr deutlich auf die Plätze zwei und drei. „Zuppi“ Lürken war in der Männerriege nicht zu schlagen als Sieger des Germanen-Cups, der Markus Breuer und Udo Krüger diesmal hinter sich ließ.

Danach blieben die Anwesenden noch einige Stunden bei gemeinsamen Feiern zusammen und erlebten einen lockeren Abend mit amüsanten Weihnachtsvorträgen, etlichen Sonderehrungen und einer gelungenen Verlosung.

Den Abschluss des Jahres wird man/frau genießen beim Silvesterlauf rund um den Blausteinsee am 31. Dezember ab 14 Uhr ab Sportanlage und dazu sind auch Gäste willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert