Dürwiß: Die Minigolf-Saison ist eröffnet

Von: lbe
Letzte Aktualisierung:
Das fleißige Helferteam der M
Das fleißige Helferteam der Mobilen Jugendarbeit brachte den Minigolfplatz in Dürwiß wieder auf Vordermann: Sonja Vrhovcecic, Olaf Tümmeler, Justin Nicoleitzik, Ingrid Nicoleitzik, Nicole Hillemacher, Salih Yilmaz, Dennis Reinartz und Dennis Müller. Foto: Laura Beemelmanns

Eschweiler. Die Minigolf-Saison in Dürwiß hat wieder begonnen. Das bedeutet, dass 18 Bahnen für den Präzisionssport im Miniformat aufbereitet und startklar sind. Die Betonpisten brennen geradezu darauf, eingespielt zu werden, und bei den Temperaturen des vergangenen Wochenendes, lädt das schattige Plätzchen im Naherholungsgebiet Dürwiß gerne Familien und Kinder zu sich ein.

Doch bevor das gute Wetter die ersten Mini-Golfer auf den Platz rief, wurde rund zwei Monate lang hart dafür geschuftet. Denn jedes Jahr aufs Neue befreien die ehrenamtlichen Helfer der Mobilen Jugendarbeit gemeinsam mit den Mitarbeitern der Stadt, Olaf Tümmeler und Nicole Hillemacher, den Minigolfplatz am Freibad von vertrockneten Blättern, Ästen und anderen Hinterlassenschaften des Winters. Unterstützt wurden sie dabei auch von Eschweiler Handwerkern. So krempelten die Dürwisser Hermann Kratzenberg und Frank Neuss die Ärmel hoch und halfen bei den Arbeiten mit.

„Der Platz liegt mitten im Wald und musste deswegen zunächst wieder aufgepeppelt werden”, so Tümmeler. Nun jedoch erstrahlt er in neuem Glanz und wurde gleich von vielen Minigolf-Fans am Osterwochenende fleißig in Betrieb genommen, ebenso wie der im Jahre 2010 angelegte Niedrigseilgarten, der einen zusätzlichen Spaßfaktor garantiert. So feierten die fleißigen Helfer gemeinsam mit den Besuchern traditionell den Start der Saison am Ostermontag und auch ein bisschen sich selbst, denn das hat sich das Team auch redlich verdient. Zu diesem Anlass gab es Leckereien vom Grill und eine dem Anlass gebührende Ostereier-Suche.

Ab sofort kann die Anlage bis Ende September jeden Samstag und Sonntag von 14.30 bis 18.30 Uhr besucht werden, vorausgesetzt ist nur gutes Wetter. Dann steht immer ein Ehrenamtler oder Freiwilliger zur Verfügung, der die Anlage betreut und aufschließt. In der Woche kann die Anlage auch gerne von Schulen, Kindergärten oder auch zu Kindergeburtstagen genutzt werden.

Für weitere Informationen zum Minigolfplatz und den Angeboten der Mobilen Jugendarbeit steht Olaf Tümmeler von der Stadt Eschweiler gerne per E-Mail unter olaf.tuemmeler@eschweiler.de oder per Telefon unter Tel. 71-308 zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert