DTM startet in Hockenheim in die Saison

Letzte Aktualisierung:
14508016.jpg
In gleich zwei Läufen messen sich die Rennfahrer bei der DTM am Hockenheimring. Foto: Frauenrath

Eschweiler/Hockenheim. Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) startet am 6. und 7. Mai auf dem Hockenheimring mit gleich zwei Rennen in die neue Saison. Der Zeitungsverlag Aachen GmbH verlost zweimal zwei Karten für das Wochenende.

An beiden Tagen wird jeweils ein 20-minütiges Qualifying gefahren, welches für die Startpositionen des nachfolgenden Rennens maßgebend sein wird.

Die Länge der Rennen am Samstag und Sonntag ist identisch. Für beide Läufe werden volle Meisterschaftspunkte vergeben. Das bedeutet auch am Samstag bereits Action bei den Boxenstopps. Für die Rennaction auf der Strecke wurde auch einiges geändert: Die Hancook-Slicks sind jetzt deutlich weniger haltbar. Bei starker Beanspruchung bauen die Reifen um mehrere Sekunden pro Runde ab. Die Fahrer können jetzt auch den Zeitpunkt und die Anzahl der Boxenstopps frei wählen.

Spektakuläre Rennaction auf dem Asphalt und neben der Rennstrecke ist garantiert, wenn beim DTM-Festival Hockenheim die Fahrer der Rallycross-WM an den Start gehen. Zwischen Süd- und Sachskurve des Hockenheimrings haben die Veranstalter im Motodrom eine Strecke geschaffen, die den Startern alles abverlangen wird. Die Streckenführung ist eine Kombination aus Asphaltpassagen und Schottereinlagen. Die Zuschauer erwartet eine Vielzahl an Läufen, die sich durch rasante Duelle und riskante Sprünge auszeichnen dürften.

DTM-Pilot Mattias Ekström hat am Wochenende ein strammes Programm. Neben dem Einsatz auf dem Audi RS 5 startet der zweimalige DTM-Champion auch bei der Rallycross WM auf dem 560 PS starken Audi S1 EKS RX Quattro. Ekström ist der aktuelle Rallycross-Weltmeister und hat den Grundstein zur Titelverteidigung mit dem Doppelsieg bei den ersten beiden Veranstaltungen in Spanien und Portugal bereits gelegt.

Ex-DTM-Kollege Timo Scheider steigt in dieser Saison erstmals in die Rallycross-WM ein. Auch Drift-Spezialist Ken Block wird mit seinem Ford Focus RSRX sein Können zeigen. Multitalent Sebastian Loeb startet auf einem Peugeot 208 WRX. Der neunfache Rally-Weltmeister war auch schon in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft am Start und hält den Rekord beim legendären Pikes Peak Bergrennen. Der schnellste Markenpokal in Deutschland, der Porsche Carrera Cup, geht in die 26. Saison. Der Porsche 911 GT3 Cup basiert auf dem Leichtbau-Straßensportwagen 911 GT3 Cup (Typ 991).

Der Motor des Rennwagens hat einen 3,8-Liter- Boxermotor und eine Spitzenleistung von 460 PS. Der Audi Sport TT Cup geht beim DTM-Auftakt in Hockenheim bereits in seine dritte Saison. Die Rennversion des neuen Audi TT leistet 310 PS bei einem Gewicht von lediglich 1.125 Kilogramm. Mittels einer sogenannten Push-to-Pass-Funktion lässt sich die Leistung des Zweiliter-TFSI-Motors kurzzeitig um 30 PS steigern. Spannende Positionskämpfe sind also garantiert.

Auch abseits der Strecke geht es beim Auftakt-Wochenende Schlag auf Schlag: Autogrammstunden mit den DTM-Piloten stehen am Samstag an, Pitwalks, Gewinnspiele, Live-Interviews und der Bummel durchs Fahrerlager bieten am Sonntag reichlich Abwechslung. Im Rahmen der ARD-Chartshow ist beim Saisonauftakt der DTM in Hockenheim Alvaro Soler mit von der Partie. Der 25-Jährige wird am Sonntagmittag Hits aus seinem aktuellen Album „Eterno Agosto“ performen. (rfr/squ)

Der Zeitungsverlag Aachen GmbH verlost zweimal zwei Eintrittskarten zum DTM-Auftakt von Samstag bis Sonntag, 6. bis 7. Mai auf dem Hockenheimring. Rufen Sie dazu heute um 11 Uhr die Telefon 5554931 an. Die ersten zwei Anrufer gewinnen jeweils zwei Eintrittskarten. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Zeitungsverlag Aachen GmbH, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen. Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der Zeitungsverlag Aachen GmbH und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert