Eschweiler - Dreiste Trickbetrüger bringen Seniorin um ihren Schmuck

Dreiste Trickbetrüger bringen Seniorin um ihren Schmuck

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Eine 85-jährige Frau ist am Dienstag in Eschweiler Opfer von zwei dreisten Trickbetrügern geworden.

Gegen 14.30 Uhr gaben die Männer bei der in der Reuleauxstraße wohnenden Seniorin als Mitarbeiter der Telekom und als Kriminalbeamter aus. Unter dem Vorwand, das Telefonnetz zu erneuern und die vorhandenen Sicherheitsstandards überprüfen zu müssen, gelangten sie in die Wohnung.

Dort ließen sich die Betrüger den aufbewahrten Schmuck zeigen und überredeten die 85-Jährige, zur Bank zu gehen und 5000 Euro abzuheben. Auf dem Weg zur Sparkasse traf die Seniorin jedoch einen aufmerksamen Nachbarn, der sie abhielt, zur Bank zu gehen. Er eilte mit ihr zusammen zurück zu ihrer Wohnung. Die Männer hatten sich aber bereits mit dem Schmuck der Seniorin aus dem Staub gemacht.

Die Betrüger waren etwa 30 Jahre alt und hatten dunkle Haare. Beide waren mit hellen T-Shirts bekleidet, einer trug eine Jeans. Ihr Erscheinungsbild wurde als „südländisch” beschrieben.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0241/9577-33101 oder 9577-34210 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert