Doppelsieg für Eschweilers Fußballjungs und -mädchen

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
9717568.jpg
Feierten einen grandiosen Doppelsieg für Eschweiler: Die Schülerinnen der Eduard-Mörike-Schule, sowie die Schüler der Barabaraschule, die die Regionalmeisterschaft im Hallenfußball vergangenen Donnerstag für sich entscheiden konnten. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Einen grandiosen Doppelsieg für die Indestadt konnten die kleinen Fußballerinnen und Fußballer der Eduard-Mörike-Grundschule, sowie der Barbaraschule bei der Hallenfußball-Regionalmeisterschaft der Grundschulen, die am vergangenen Donnerstag in der Kaiserhalle in der Kaiserstraße stattfand, für sich verbuchen.

Die sichtlich stolzen Mädchen der Eduard-Mörike-Schule konnten sich in ihrer Gruppe mit neun Punkten und einer Tordifferenz von vier zu null gegen die drei anderen Mädchenteams aus Alsdorf, Gressenich und Imgenbroich-Konzen durchsetzen und verließen die Halle am Ende als Siegerinnen der Meisterschaft mit einer Tordifferenz von vier zu null.

Die Jungs der Barbaraschule lieferten ebenfalls sehr gute Spiele ab, bevor auch sie das Finale – gegen die Schüler der Grundschule Würselen Mitte mit 1:0 – für sich entscheiden konnten.

Gepfiffen wurden die durchweg spannenden Spiele , die jeweils zehn Minuten dauerten, wieder von Peter Stopka, der in diesem Wettbewerb schon seit vielen Jahren als Schiedsrichter fungiert.

Besonders freuten sich die Dritt- und Viertklässler am Ende über ihre Pokale, die vom Schirmherrn Helmut Etschenberg gestiftet worden waren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert