Domstürmer rocken Dürwiß

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Dürwiß. Der Ball in Brasilien rollt. Und mitten im WM-Spektakel finden das Sommerfest und die Dürwisser Nacht der KG Narrengarde Dürwiß im Drimbornshof statt.

Die Gesellschaft tritt am Samstag, 28. Juni, ab 18 Uhr mit einer prominenten Mannschaft an: Natürlich gehört das Dürwisser Trompeterkorps Die Kaafsäck dazu, das von Dieter Kaltenbach aufs Spielfeld geführt wird. Für die Abteilung Offensive tritt ein prominenter Gast an: Die Domstürmer rocken den Drimbornshof und garantieren musikalische Volltreffer. Bekannt wurde die Band, zu der der Indestädter Markus Maletz zählt mit Liedern wie „Mach Dein Ding“ und „Meine Liebe, meine Stadt, mein Verein“. Wer nicht im Abseits stehen will, sollte dabei sein. Der Eintritt ist frei!

Nach der furiosen Dürwisser Nacht kommen beim Sommerfest am Sonntag, 29. Juni, vor allem unsere Jüngsten auf ihre Kosten. Nach einem zünftigen Frühschoppen ab 11 Uhr locken die vielen ehrenamtlichen Helfer der Narrengarde-Jugendabteilung mit einem bunten Spielspaß. Auf der Wiese neben dem Hof kann nach Herzenslust getobt werden: an der Kletterwand, in der Hüpfburg oder an einem der vielen Spielstände. Natürlich alles zum Nulltarif.

Große Cafeteria

Auch musikalisch wird am Sonntag einiges geboten: Der Regimentsspielmannszug unter der Leitung von Christof Gühsgen und die bekannte Dürwisser Band Brass & Spaß unter der Leitung von Rouven Berndt sorgen für beste Stimmung. Am Nachmittag ist die große Garde-Cafeteria geöffnet. Das Motto der Narrengarde an beiden Tagen: Vorbeikommen, Spaß haben und sich stärken für die entscheidende Phase der Weltmeisterschaft !

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert