Jülich - Diskussion zu Bergschäden im Raum Jülich

Diskussion zu Bergschäden im Raum Jülich

Letzte Aktualisierung:
bergschäden1_xx
Bergbauschäden - oder nur ein Riss in der Straße? Das muss im Zweifel ein Gutachter entscheiden. Foto: Abels

Jülich. Unter dem Thema „Bergschadensproblematik im Bereich der Rheinischen Tagebaue - insbesondere in der Region Jülich” beginnt eine gemeinsame Veranstaltung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU (Kreis Düren) und des Agrarausschusses der CDU (Kreis Düren) am Dienstag, 23. Juni, um 20 Uhr im Technologiezentrum Jülich.

Stellung auf dem Podium beziehen Josef Wirtz, MdL, Vorsitzender des Kreisagrarausschusses, Josef Hovenjürgen, MdL, Vorsitzender des Bergbausicherheitsausschusses im Landtag NRW, Doris Vorloeper, Fachanwältin für Bergschadensrecht, Dipl.-Ing. Peter Immekus, Sachverständiger für Bergbau/Bergschäden und Rolf Delhougne, Vorsitzender des MIT-Kreisverbandes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert