Langerwehe/Eschweiler - „Dinner for one“ und mehr in Merode

„Dinner for one“ und mehr in Merode

Letzte Aktualisierung:
16639149.jpg
Jede Menge Britisches gibt es am kommenden Wochenende rund ums Schloss Merode. Foto: Van Heule Fotodesign

Langerwehe/Eschweiler. Wer echte Scottish Highland-Games, beeindruckende Falkner-Shows, rasante Hütehunde-Vorführungen und humorvolles Straßentheater erleben möchte, der ist bei der „British Flair mit Country Fair” genau richtig.

Darüber hinaus präsentiert sich das Event von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. April, vor der Kulisse von Schloss Merode in Langerwehe mit englischem Lebensstil und britischen Traditionen, Charity-Aktionen sowie einer Oldtimer-Show.

Das deutsch-britische Miteinander unter der Schirmherrschaft des britischen Generalkonsuls Rafe Courage ist für die ganze Familie. Begrüßt werden die Besucher von dem berühmten „Paddington Bear“, der seinen kleinen Gästen beim Kinder-Picknick im Grünen Geschichten vorliest.

Mitmachen wird ganz groß geschrieben. Das Wurfspiel „Coconut Shy“ wird den Teilnehmern ebenso viel Spaß bereiten wie der schon legendäre Gummistiefelweitwurf, versprechen die Veranstalter. Bei dem gilt es, den British-Flair-Rekord von 24 Metern bei den Herren und 16 Metern bei den Damen zu knacken.

Kult-Theaterstück

Ein weiteres Highlight ist das „Historische Lager“ des Vereins „Friends of Scotland Region Aachen“, der auf diese Weise die schottische Lebensweise im 18. Jahrhundert vorstellt. Selbstverständlich ist auch das Kult-Theaterstück „Dinner for One” mit den Darstellern Ralph Fellows und Katinka Springborn von „The Hamburg Players“ zu sehen.

Für Oldtimer-Fans ist die Classic-Car-Präsentation ein absolutes Muss. Neben den Schönheiten britischer Automobilkunst erfreuen sich die „Schaulustigen“ auch an Oldtimern anderer Bauarten und können sich mit Besitzern und Enthusiasten austauschen.

Wohltätigkeit wird groß geschrieben. Bei der Charity-Auktion „Aktion Teddybär“ am Sonntag können Besucher von Ausstellern gespendete Produkte für den guten Zweck ersteigern. Und bei der Charity-Aktion am Messestand des „Round Table Düren“ macht Fortuna auf der British Flair Station. Beim Tresor-Glücksspiel „Sesam öffne Dich“ müssen die Besucher versuchen, einen sechsstelligen Code an einem Tresor zu entschlüsseln. Als Hauptpreis wird ein Mini-Automobil im Wert von maximal 30 000 Euro ausgelobt. Der gesamte Erlös aus dieser Aktion kommt „Pänz mit Hätz“ zu Gute. Der gemeinnützige Verein hat sich zum Ziel gesetzt, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen aus dem Großraum Düren vielfältige Freizeitmöglichkeiten zum Entdecken und Erleben zu gestalten.

Dudelsack & Co.

Die British Flair ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch der Gaumen wird mit zahlreichen Delikatessen verwöhnt. Dabei sind Fish & Chips, englische Lammkoteletts mit Minzsauce, british-style Pies, Cornish Pasties, Fudge sowie Cream Tea mit Scones ebenso zu finden wie der Sommerdrink Pimm’s, Whisky, Gin und diverse britische Biersorten vom Fass.

Musikalisch geben zwei Musikgruppen aus der Region den Ton an: Für britisches Flair sorgt die Dudelsackgruppe Hochland Heistern aus Alsdorf. Und eine der ältesten deutschen Brass-Formationen im englischen Stil, die Brass-Band Düren, sorgt mit originalgetreuen Instrumenten wie Kornette, Althörnern oder Euphonien mit Pump-Ventilen für ein ganz besonderes Musikfeeling.

Geöffnet ist die British Flair am Freitag, 20. April, von 12 bis 19 Uhr und am Samstag, 21. April, zwischen 10 und 19 Uhr. Sonntagsgäste (22. April) können das Event von 10 bis 18 Uhr erleben. Gäste, die mit dem Pkw anreisen, finden auf dem Besucherparkplatz von Schloss Merode ausreichend Parkraum. Zudem wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene am Freitag fünf Euro und am Samstag und Sonntag neun Euro. Kinder ab fünf Jahren und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren, Auszubildende, Studenten, Senioren, Kilt-Träger und Menschen mit Handicap zahlen am Freitag vier Euro sowie am Samstag und am Sonntag sieben Euro. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und bis zu zwei Kindern ist für 22 Euro erhältlich (nur Samstag und Sonntag).

 

Die Homepage wurde aktualisiert