Eschweiler-Bergrath - Diebe auf Kupferjagd: Unbekannte dringen in unbewohntes Haus ein

Diebe auf Kupferjagd: Unbekannte dringen in unbewohntes Haus ein

Von: se
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Bergrath. Diebe haben am Donnerstagnachmittag in Bergrath ihr Unwesen getrieben. Ein Anwohner der Wilhelmstraße bemerkte zwischen 14 und 14.30 Uhr, wie drei Personen in einem unbewohnten Nachbarhaus Kupferrohre abtrennten und mitnahmen.

Wie die Täter in das Mehrfamilienhaus kamen? Die Türen in dem unbewohnten Gebäude standen offen, so konnten die Täter unbemerkt zur Tat schreiten. Ein aufmerksamer Nachbar hörte Geräusche und dachte zunächst, dass Handwerker Arbeiten im Haus erledigen würden. Nach einer halben Stunde sah er allerdings, wie sich die drei Täter mitsamt ihrer Beute zu Fuß in Richtung Grachtstraße aufmachten. Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei und erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Die Polizei nahm die Ermittlungen gleich auf. Aufgrund des Diebstahls kam es im Keller des Hauses zu massivem Wasseraustritt. Die Beamten informierten die Feuerwehr, die daraufhin den Hauptwasserhahn absperrte. Auch der Strom wurde in dem Gebäude abgedreht.

Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine genauen Angaben vor. Sandra Schmitz von der Aachener Polizei schätzte allerdings, dass sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euro belaufe. Hinweise zum Tathergang sowie zu den drei verdächtigen Personen, von denen zwei als schlank und einer als untersetzt beschrieben werden, nimmt die Kriminalpolizei in Eschweiler unter Telefon 02403/ 957733301 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert