Eschweiler - Die Volkshochschule will jetzt neue Wege beschreiten

Die Volkshochschule will jetzt neue Wege beschreiten

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. „Gutes bewahren – Neues wagen“ – unter diesem Motto steht bei der Volkshochschule Eschweiler das Programm für das 1. Halbjahr. Inhaltlich und personell gibt’s viel Neues im Programm zu entdecken.

Optisch erscheint das Heft zum letzten Mal in der gewohnten Form, denn die VHS Eschweiler steigt im Laufe des Jahres auf die bundesweit einheitliche Gestaltung um und plant in diesem Rahmen eine Homepage mit Online-Anmeldefunktion. Personell neu sind Andreas Balsliemke als stellvertretender VHS-Leiter und Brigitte Gielgen im Team der Verwaltungsmitarbeiterinnen.

Mit vier langen „VHS-Abenden“ wird eine gut besuchte Veranstaltungsreihe fortgesetzt. Neben historischen Akzenten wie „Männermoden und Moral“ werden neue Schwerpunkte gesetzt: So findet am 12. März ein langer Abend zum betrieblichen Gesundheitsmanagement statt. In der Pause gibt es eine „kleine Überraschung“. Der Fachbereich „Geschichte und Gesellschaft“ präsentiert „Politik gestern – Politik heute“ als neues Format: Mit der Veranstaltung zur Flüchtlingsthematik wird die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Vor 70 Jahren – das Ende der Nazidiktatur – damals Flüchtlingsströme und heute wieder“ am 5. Mai im Talbahnhof gestartet.

Im Programmbereich „Berufliche Bildung“ wird erstmalig die Fortbildung zur „Geprüften Fachkraft Finanzbuchführung“ in Eschweiler angeboten. Gerade für Berufsrückkehrer ist dieses Angebot interessant.

Chance für EDV-Anfänger

Wieder haben EDV-Anfänger die Chance, die Arbeit am Computer kennen zu lernen. Wer ein Xpert-Zertifikat in gängiger Office-Software erwerben will, wird fündig. Nicht zuletzt gibt es zahlreiche Veranstaltung zur Nutzung des Internets sowie zu Tablets und SmartPhones. Neu auch ein GPS-Basiskurs, der Navigationssysteme für die Freizeit vorstellt.

Bei den „Fremdsprachen“ ist die bewährte Vielfalt zu finden: Kurse gibt es in 17 Sprachen! Arabisch, Dänisch, Englisch, Eschweiler Mundart, Französisch, Italienisch, Neugriechisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch.

Hinzu kommen die bewährten Mehrsprachen-Kurse. Neben Beratungsterminen können vor Semesterbeginn kreativ gestaltete Schnupperabende entdeckt werden. Ein Beispiel am 27. Januar: Der kostenlose Schnupperabend zu „Madagaskar“ eröffnet ungewohnte Perspektiven auf die französische Sprache.

Neu ist ein Sieben-Sprachenkurs und der Wissenswettbewerb „Vielfalt der Sprachen und Kulturen“. Veranstalter dieses Wettbewerbs unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments sind das Zentrum für Polnische Sprache und Kultur der Jagiellonen-Universität Krakau und die VHS Eschweiler.

Infos, Anmeldung und Beratung zu den Kursen: Telefon 7027-0, VHS Eschweiler, Kaiserstraße 4a. Das Programm im PDF-Format sowie alle Kontaktdaten sind auch unter www.eschweiler.de, Freizeit/Kultur, Volkshochschule zu finden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert