Die Suche nach der großen Liebe

Letzte Aktualisierung:
frauen1_
Zwischen Partnerbörsen und Speed-Dating: Renate Coch.

Eschweiler. „Bilden Sie sich eine Meinung! Fragen Sie Ihre Bürgermeisterkandidaten/-kandidatin”, so lautet der Titel der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag mit Blick auf die bevorstehende Kommunalwahl.

Termin ist am Sonntag, 8. März, ab 16 Uhr im Kulturzentrum Talbahnhof, zu der Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Veranstalter ist das Frauennetzwerk der Stadt Eschweiler unter dem Vorsitz der Gleichstellungsbeauftragten Sigrid Harzheim.

Nach der Eröffnung durch die erste Stellvertretende Bürgermeisterin Helen Weidenhaupt und Gleichstellungsbeauftragte Sigrid Harzheim stellen sich die Bürgermeisterkandidaten/-kandidatin Rudi Bertram (SPD), Dr. Christoph Herzog (CDU), Gabriele Pieta (Bündnis 90/Die Grünen) und Albert Borchardt (Die Linke) frauenpolitischen Fragen.

Wählerinnen und Wählern soll ein Werkzeug an die Hand gegeben werden, um die Vorstellungen und Ziele der Kandidaten/Kandidatin vergleichen zu können. Moderatorin ist die Journalistin Ingrid Leifgen.

Im Anschluss präsentiert Renate Coch mit ihrem Soloprogramm „Renate CochT vor Liebe” eine musikalische Kabarett-Comedy- Dating-Doku-Show über das Finden der großen Liebe weltweit. Renate Coch verführt ihr Publikum in die Welt von Speed-Datings, Flirtseminaren und Partnerbörsen. Sie begegnet Romantikern, Heiratsschwindlern und Internet-Verführungsprofis.

Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert