Die Stadt investiert 300.000 Euro in Straßen in der Innenstadt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Wirtschaftsbetriebe Eschweiler (WBE) beginnen im Auftrag der Stadt Eschweiler in der Englerthstraße (zwischen Dechant-Deckers-Straße und Fußgängerzone) und in der Kochsgasse, Teilabschnitt zwischen Englerthstraße und Fußgängerbrücke zur Indestraße, mit dringenden Kanalarbeiten.

Teilweise wird im Anschluss die Straßenfahrbahn saniert. Die Arbeiten sollen am Montag, 9. Januar, im Bereich der Englerthstraße am Anfang der Fußgängerzone und direkt anschließend in der Englerthstraße Richtung Dechant-Deckers-Straße starten.

Während der Arbeiten wird die Englerthstraße für den Kfz-Verkehr komplett ab der Dechant-Deckers-Straße gesperrt. In dieser Zeit ist aus Platzgründen auch das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen nicht möglich.

Der Anliegerverkehr wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Die fußläufige Erreichbarkeit der Grundstücke ist über die vorhandenen Gehwege jederzeit gewährleistet. Grundstückskanalanschlüsse, die starke Schäden aufweisen, werden ebenfalls erneuert. Anschließend wird in Teilen die Straßenfahrbahn erneuert. Es werden insgesamt rund 200 Meter Kanäle erneuert. Die Baukosten hierfür betragen rund 300.000 Euro.

Die Stadt Eschweiler und die WBE bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die entstehenden Unannehmlichkeiten schon jetzt um Verständnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert