Die Stadt fällt Bäume an der Straße Im Hag

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Nach Abschluss der Planungsphase soll mit der Kanal- und Straßenbaumaßnahme „Im Hag“ im Frühjahr 2016 begonnen werden. Vor dieser Baumaßnahme sind Baumfällungen und Rückschnitte erforderlich. Diese sollen noch vor Beginn der Vogelbrutzeit bis Ende Februar abgeschlossen sein.

Kiefern und Fichten

Bei den Fällungen handelt es sich überwiegend um städtische Bäume (Kiefern und Fichten). Im Falle der einzelnen betroffenen privaten Bäume erfolgte bereits eine Abstimmung mit den Eigentümern. Ersatzpflanzungen sind nach Abschluss der Baumaßnahme sowohl an den Straßen als auch im näheren Umfeld vorgesehen.

Da der Kanal- und Straßenbau in der Regel nur mit größeren Geräten umgesetzt werden kann, ist es erforderlich, Bäume und Sträucher, die in den Arbeitsraum hineinragen, entsprechend zurückzuschneiden. Hiervon sind auch Gehölze betroffen, die auf den angrenzenden Privatgrundstücken stehen.

Beginn in der 6. Kalenderwoche

Mit den Fäll- und Rückschnittmaßnahmen wird in der sechsten Kalenderwoche begonnen. Bei der Ausführung der Arbeiten wird es zu Sperrungen von Teilen der Straße kommen.

Schon jetzt wird, insbesondere bei den Anliegern, um Verständnis für die Beeinträchtigungen bei der Umsetzung der Maßnahmen gebeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert