Die schulbeste Vorleserin heißt Victoria Sergejew

Von: af
Letzte Aktualisierung:
11498340.jpg
Die strahlende Siegerin des Vorlesewettbewerbs an der Realschule Patternhof: Victoria Sergejew. Foto: Anna Fitscher

Eschweiler. Auch die Realschule Patternhof nahm in diesem Jahr am Vorlesewettbewerb im Rahmen der Leseförderung und in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels teil. Die Schulsiegerin heißt Victoria Sergejew.

Die fünf 6. Klassen der Realschule hatten in den vergangenen Wochen jeweils einen Klassensieger gekürt. Fünf Mädchen traten an, um sich den Schulsieg zu sichern. Unter den strengen Augen und Ohren der Jury und der Mitschüler musste je ein vorbereiteter und ein fremder Text gelesen werden.

Victoria hatte sich für eine Passage aus „Hexe Lilli und das Geheimnis der Mumie“ entschieden. Doch nicht nur mit dem ihr bekannten Text konnte die Sechstklässlerin Jury und Mitschüler von ihren Vorlesekünsten überzeugen. Auch der fremde Text aus dem Buch „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ bereitete ihr kaum Schwierigkeiten. „Das hat sie echt ganz souverän gemeistert“, meinte auch Parastu Tajbakhsh, Fachvorsitzende für das Fach Deutsch an der Realschule.

Unerwarteter Sieg

Der Sieg kam für Victoria trotzdem unerwartet: „Ich hab ganz lange gedacht, dass jemand anderes gewinnt“, freute sich die Schülern. Als Preis erhielt sie den höchst dotierten Gutschein für eine Buchhandlung. Auch ihre Mitstreiterinnen gingen bei diesem Wettbewerb nicht leer aus und erhielten ebenfalls Gutscheine für die Buchhandlung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert