Eschweiler - Die Rasselbande dankt für 40 Jahre

Die Rasselbande dankt für 40 Jahre

Von: kaba
Letzte Aktualisierung:
5801507.jpg
Karla Schmitz und ihre Rasselbande: Zum Dienstjubiläum wurde sie von ihrem Team und allen Kindern mit einem rührenden Programm überrascht. Foto: Katja Bach

Eschweiler. Sprachlos steht Karla Schmitz vor ihrer Rasselbande und dem Team, das zum Jubiläum ein ganzes Programm auf die Beine gestellt hat. Gerührt sieht sie zu, wie die Kleinen für sie tanzen und singen, und nimmt überwältigt Geschenke und Glückwünsche entgegen.

Zum Dienstjubiläum von Leiterin Karla Schmitz feierte der Kindergarten St. Cäcilia Nothberg am Montag ein großes Fest. Mit Eltern, Freunden und vor allem den Kindern verbrachte man einen bunten Morgen. Zunächst gab es allerdings den offiziellen Teil, bei dem Karla Schmitz von Pfarrer und Kirchenvorstand gelobt wurde.

Pfarrer Marian Janke bedankte sich bei ihr für viele Jahre großen Einsatz, und auch Alfred Eßer vom Kirchenvorstand richtete wertschätzende Worte an die Erzieherin, die seit 40 Jahren dort tätig ist. Ein Besonderer Gruß kam von Bischof Heinrich Mussinghoff. Zum Jubiläum ließ er seine Glückwünsche und seinen Segen ausrichten und bedankte sich dafür, dass Karla Schmitz den Kindern stets „gutes Rüstzeug fürs Leben und den Glauben“ mitgebe.

Nach den Worten der Dankbarkeit standen schon die Kleinen für ein großes Programm bereit. Moderiert von den Erzieherinnen, gab es zunächst den Bienentanz für die Kindergartenleiterin zu sehen. Im Sonnenschein tanzten und hüpften die Kinder um eine große rote Blume auf dem Boden und versprühten viel gute Laune. Von Seiten des Teams gab es zwei rührende Vorträge und schließlich durften auch die „Englischkinder“ endlich zeigen, was sie für „ihre“ Frau Schmitz einstudiert hatten. Das Ergebnis war ein fröhliches Lied über die englische Sprache und „these easy words“.

Völlig überwältigt

Lächelnd und sprachlos applaudierte die Leiterin und war völlig überwältigt, als es noch einen Beitrag zu sehen gab. Als Höhepunkt des Jubiläumsprogramms präsentierte die Rasselbande stolz eine ganz besondere Version von Nenas Hit „99 Luftballons“. Während sich die „Großen“ zum Singen aufstellten hielten die „Kleinen“ plötzlich bunte Luftballons in den Händen. In „40 bunten Luftballons“ besangen sie die gemeinsame Zeit, den Alltag und die Freude, die die Kinder mit ihrer Leiterin hatten. Mit Tränchen in den Augen lauschte diese auf jede Textzeile, bis es schließlich hieß: „Hast uns in den Arm genommen und wir haben uns lieb gewonnen.“ Treffender konnten die Kleinen nicht sagen, was Karla Schmitz ihnen bedeutete.

Auch das war noch nicht alles, was für die Jubilarin bereit stand. Von allen Seiten bekam sie Geschenke und ihre Kolleginnen hatten sich noch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Jeden Monat soll Karla Schmitz ab jetzt von einer ihrer Kolleginnen eine kleine Aufmerksamkeit bekommen. So wird sie einmal shoppen gehen, ihre Bügelwäsche bügeln lassen oder eine Überraschung bekommen.

Aber natürlich ließ sich die Erzieherin nicht nur beschenken, als überzeugte Pädagogin dachte sie natürlich auch an ihre Kinder. Jeder einzelne bekam von ihr Seifenblasen und alle zusammen dürfen ab morgen mit einem ganz besonderen Schachspiel spielen, das Schmitz den beiden Gruppen schenkte. Die Freude war auf allen Seiten riesig und Karla Schmitz einfach nur überwältigt. „Für dieses Gefühl gibt es keine Worte“, gestand sie. Aber in so einem Moment braucht es auch keine großen Worte mehr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert