Eschweiler-Neu-Lohn - Die Kirchspielfamilie startet in die Session

Die Kirchspielfamilie startet in die Session

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
15655863.jpg
Die Broom Binder Band setzte die ersten musikalischen Akzente am Abend. Foto: Christian Ebener

Eschweiler-Neu-Lohn. Die Fastelovendssession steht vor der Tür und auch bei der KG Kirchspiel Lohn freut man sich, dass es endlich los geht.

Mit einem musikalisch-tänzerischen Programm eröffnete die nördlichste Karnevalsgesellschaft Eschweilers im Loft des Gasthofs Rinkens die Session mit dem traditionellen Einmarsch des Uniformiertenkorps und der Junggardisten unter Aufsicht von Präsident Günter Pesch und Kommandant Jürgen Sachadä.

Pesch, der in seine zweite Session als Präsident geht, freute sich, zahlreiche Freunde und Gäste begrüßen bei den Rot-Weißen begrüßen zu können. Pesch stellte fest, dass die „Kirchspielfamilie größer ist, als nur hier in Lohn“. Auch Prinz Patrick I. war selbstverständlich vor Ort, genauso wie auch die Bundestagsabgeordnete Claudia Moll.

Nach einem Ständchen des Spielmannszugs Fronhoven/Langendorf holte Sachadä die neuen Uniformierten der Vierten nach vorne. Die Jugendgardisten haben die KG nochmal erweitert und ernteten dafür einen großen Applaus der Gäste.

Auch die neue Ordensvorstellung durfte nicht fehlen. Erster Träger wurde dann das 2. Gardekorps, das 2x11 Jahre feiern kann und für dieses närrische Jubiläum auch mit warmen, rückblickenden Worten von Pesch bedacht wurde.

Anschließend sollte es musikalisch werden, denn die Big Band „Broom Binder Band“ aus Lammersdorf animierte besonders die Tänzerinnen der Lohner zum Mitsingen und Mittanzen. Mit Hits wie „Superjeilezick“, „Atemlos durch die Nacht“ und „I will survive“ hatte die Eifeler Band das indestädtische Publikum auf ihrer Seite und ließ sich am Ende auch zu zwei Zugaben hinreißen.

Nach dem Erbensuppenessen konnte die KG Fidele Bessemskriemer aus Gressenich begrüßt werden. Im Anschluss zeigte die Tanzgarde, was sie drauf hat.

Auch zahlreiche Beförderungen standen auf dem Plan, dabei durften Marina Sachadä und Martina Zinsmeister nicht nur ihre Ernennung zum Oberleutnant feiern, sondern auch ihr 2x11-jähriges Jubiläum. Außerdem wurden Thomas Hoven, Norbert Rams, Andreas Krauss und Markus Zander als Mitgleider des neuen 4. Korps befördert.

Zum Ende hin zeigte die Showtanzgruppe „Op Zack!“ der Prinzengilde Bergrath ein tänzerisches Highlight, das perfekt in den lockeren Teil des Abends überleitete, der von DJ Max Rinkens musikalisch unterstützt wurde.

Mit Freude blicken die Lohner jetzt auf die anstehenden Termine. Das 1. Reservistenkorps übernimmt am 12. Januar die Wachhäuschenaufstellung. Am 26. Januar ist Kostümsitzung, am 28. Januar die Kindersitzung. Am 2. Februar gibt es die große Damensitzung und am 4. Februar wird zum Frühschoppengeladen. Mitten in den jecken Tagen freut man sich bereits auf den „Dance for friends“. Der Kartenvorverkauf findet unter karten@kirchspiellohn.de oder 0177/5186700 statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert