Die Höhner grüßen Rio: Live-Schaltung Marktplatz - Copacabana

Von: rpm
Letzte Aktualisierung:
Der Weg von Köln nach Rio fü
Der Weg von Köln nach Rio führt über Eschweiler. Das erleben auch die Höhner bei der großen Marktparty kommenden Samstag.

Eschweiler/Köln. Colonia hat Grund zum Feiern - und das rheinische Eschweiler feiert mit. Am Samstag kommender Woche wird an der Copacabana die Städtepartnerschaft zwischen Rio de Janeiro und Köln offiziell besiegelt.

Und die der Domstadt Köln in Sachen Lebensfreude in nichts nachstehende Indestadt wird die erste sein, die gratuliert. Dafür sorgt Eschweiler Kulturmanager Max Krieger. Der nimmt das Gastspiel der urkölschen Höhner auf dem Eschweiler Marktplatz zum Anlass, beste Grüße nach Rio zu schicken.

Ehe um 20 Uhr die Höhner hier ihre Hits erklingen lassen, gehört die Bühne Musikern und Tänzerinnen aus Brasilien, die um 19 Uhr den Besuchern mit südamerikanischen Rhythmen einheizen.

Um 19.10 Uhr soll es dann eine Live-Schaltung zum Copacabana Palace in Rio de Janeiro geben, wo Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters, ein guter Kenner Eschweilers, die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet.

Max Krieger, langjähriger Brasilien-Kenner, moderiert eine kleine Talkrunde mit hochkarätigen Gästen, die deutlich machen werden, wie auch Eschweiler von einer Partnerschaft Kölns mit dem kulturell reichen und wirtschaftlich aufstrebenden Brasilien profitieren kann.

Neben Dr. Hildegard Stausberg, der Vorsitzenden des Fördervereins für die Städtepartnerschaft Rio - Köln, und ihrer Stellvertreterin, der Kölner Bürgermeisterin Angela Spizig, sind DGB-Regionsvorsitzender Andreas Kossiski und Siegfried Poremba, der Schatzmeister der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft e.V., mit von der Partie.

Um 19.30 Uhr wird Tenor Cristian Lanza der rheinisch-brasilianischen Partnerschaft ein Ständchen bringen: „O Sole Rio”. Wer will, kann Lanza und sein Lied bereits im Internet sehen und hören (siehe Adresse am Seitenende).

Wenn Henning Krautmacher und Co. dann gegen 22 Uhr die Bühne räumen, ist mit Feiern noch lange nicht Schluss. In mehreren Kneipen rund um den Markt beginnt eine „brasilianische Nacht” mit Livebands, die für Stimmung sorgen. Mehr dazu in Kürze.

Von 20 bis 22 Uhr gehört die Bühne dann den Botschaftern rheinischer Lebensfreude: den Höhnern. Wer sie erleben will, der hat am Samstag noch einmal die Chance, zwei von zehn Freikarten zu gewinnen.

So kann man mitmachen: Einfach anrufen unter der Telefonnummer 01379/37 01 27 33 oder eine SMS mit dem Stichwort „azan Hoehner” an 1111 schicken (Bei SMS-Teilnahme bitte Namen und Adresse angeben). Teilnahmeschluss ist der 10.9.2011, 24 Uhr.

Die Gewinner werden telefonisch informiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert