Die Germanen sind sehr schnell unterwegs

Letzte Aktualisierung:
14761173.jpg
Waren beim Tivoli-Lauf im Einsatz: Niklas Steinkamp-Zinner (681); Oliver Schatz (680); Simon Paul Delzepich (679); Christoph Esser (675) und ganz recht Fiona Bockí (678). Foto: Peter Borsdorff
14761178.jpg
Maria und Petra Bertram waren über die Marathondistanz in Belgien am Start. Foto: Rolf Bertram

Eschweiler-Dürwiß. Derzeit sind die Langläufer des SV Germania Dürwiß nahezu an allen Wochenenden (und dazu auch noch an anderen Wochentagen) wieder bei diversen Laufveranstaltungen im In- und Ausland vertreten. Es begann beim Halbmarathon rund um den Stausee von Bütgenbach in Belgien. Herausragend war wieder einmal Maria Bertram als Siegerin ihrer Altersklasse.

In Simmerath einen Tag später waren dann Markus Breuer und Helene Kohlen von den neun gestarteten Vereinsvertretern die schnellsten ihrer Klassen. Einen spektakulären klassischen Lauf über 42,195 Kilometer erlebten parallel dazu Maria und Petra Bertram beim „Marathon des Vins des Blaye“ in der Weinbauregion Haute Gironde nahe Bordeaux/F – unter anderem an zwölf Wein-Châteaus vorbei. Viele der Teilnehmer waren in Kostüm am Start und genossen die zahlreichen Zuschauer sowie die stimmungsvolle Musik am Rande.

Einen Tag später waren dann wieder die nächsten Germanen unterwegs durch den Brander Wald beim „Aachener-Engel-Lauf“. Patrick Vonderhagen und Markus Breuer sicherten sich kurz darauf ihre nächsten beiden Kreismeistertitel über 5000 Meter auf der Bahn im Aachener Waldstadion.

Beim Tivoli-Lauf wenige Tage danach gab es dann die nächsten Erfolge zu feiern: Im Kinderlauf über 2500 Meter waren Paul Delzepich, Lenn Ortmann, Christoph Esser, Oliver Schatz und Niklas Steinkamp vorne dabei und Zoe-Lea Kamp gelang sogar der Sieg in ihrer Klasse, während Patrick Vonderhagen den 3. Platz der Gesamtwertung im „großen“ Lauf über zehn Kilometer belegte.

Marlene Creutz-Souvignier war beim „Heideloop“ in Landgraaf/NL erneut Beste ihrer Altersklasse. In Breinig hieß es am Himmelfahrtstag erneut „Breinig läuft“ und dieser Aufforderung kamen zwölf Germania-Starter nach: darunter Markus Breuer, Helene Kohlen, Patrick Vonderhagen, Mathilde Uhr und Maria Bertram als Klassenschnellste. Es folgten dann noch Starts beim Vennlauf in Mützenich, wobei Maria Bertram beim Halbmarathon wieder einmal ihre Klasse dominierte. Zum Abschluss ging es dann noch zu den Kreismeisterschaften über 3000 Meter auf die Bahn des Aachener Waldstadions. Am Ende standen dann Helene Kohlen, Patrick Vonderhagen und Markus Breuer als neue Kreismeister fest.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert