Eschweiler - Die ganze Gemeinde feiert im Pumper Kindergarten

Die ganze Gemeinde feiert im Pumper Kindergarten

Von: zsa
Letzte Aktualisierung:
8538376.jpg
Der Spieleparcours mit Entenangeln, Shuffleboard und Dosenwerfen war der Hit auf dem Pfarrfest der Gemeinde St. Barbara. Foto: Sandra Ziemons

Eschweiler. Der Duft von frisch gemachten Reibekuchen lag in der Luft, man hörte Kinder lachen und Erwachsene reden – das Pfarrfest des Seelsorgebezirks St. Barbara der Pfarre Heilig Geist am vergangenen Wochenende war wieder ein voller Erfolg.

Viele Besucher kamen zum Fest auf dem Gelände des Kindergartens St. Barbara in Pumpe-Stich und genossen das Programm und die gute Stimmung. Begonnen hatte das Pfarrfest in St. Barbara mit einem Gottesdienst am Samstagnachmittag. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Krieger-Bamberger“ und stimmte die Besucher auf den Abend ein.

Bis in die späten Stunden herein feierte die Gemeinschaft. Besonders viel Spaß hatte erneut eine Gruppe von ehemaligen Pfadfindern, die vor 50 Jahren aktiv waren und sich seit einigen Jahren auf dem Pfarrfest der Gemeinde St. Barbara wiedersehen. Von den kälteren Temperaturen ließ sich niemand abschrecken. Alle saßen gut geschützt in der „Weinlaube“, schwelgten in Erinnerungen und sangen zur Gitarre.

Der Sonntag begann mit einem Wortgottesdienst. Das Organisationsteam um Andreas Lutter leistete wie immer ganze Arbeit mit der Versorgung von Groß und Klein. Grillspezialitäten, Gyros, Pommes und, erstmals in diesem Jahr, selbstgemachtes Lamancun von Eltern der Kindergartenkinder ließen keine kulinarischen Wünsche offen. Natürlich waren auch die frisch gemachten Reibekuchen sehr beliebt.

Für die Liebhaber von Süßem waren das Kuchenbuffet und die Waffeln von den Kindergarten-Mitarbeitern genau das Richtige. Außer vom Kindergarten St. Barbara erhielt das Orgateam von Andreas Lutter auch wieder Unterstützung der Schützenbruderschaft St. Barbara/St. Sebastianus sowie der KG Narrenzunft Pumpe­stich. Letztere schenkte wie immer am Bierwagen aus.

Für die Unterhaltung der kleinen Besucher war auch gesorgt. Der Spieleparcours auf der großen Wiese des Kindergartens zog die Kinder in seinen Bann: ob Shuffleboard, Dosenwerfen oder Entchenangeln – alles durfte ausprobiert werden.

Die Kindergarten-Mitarbeiter hatten außerdem direkt am Eingang eine Torwand und eine Dartscheibe aufgebaut, so dass die Kleinen genügend Spielmöglichkeiten hatten. Kinderschminken und eine Vorführung der Kindergartenkinder mit Trommeln rundeten das Angebot ab.

Der Höhepunkt kam dann ganz zum Schluss, denn am Sonntagabend fand noch die große Verlosung statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert