Die Dürwisser Leichtathleten fahren in Krefeld sieben Titel ein

Letzte Aktualisierung:
14956237.jpg
Feierten Erfolge bei den Nordrheinmeisterschaften in Krefeld: Herbert Schneider, Günter Vogel, Helene Kohlen, Matthias Mülbüsch und Dr. Ralf Naeven (v. l.). Foto: Matthias Mühlbusch.

Eschweiler-Dürwiß. Mit einer Gruppe von sechs Leichtathleten waren die Dürwisser Germanen bei den Nordrheinmeisterschaften der Senioren in Krefeld vertreten. Die Wetterbedingungen waren an diesem Tag nicht gut. Hohe Temperaturen und ein böiger Wind machten vor allen Dingen den Läufern zu schaffen.

Der erste Wettkampf war der 100-Meter-Lauf der Frauen. Hier startete Anja Pütz in der Klasse W40 und holte sich mit neuer, persönlicher Bestzeit von 13,46 Sekunden den 1. Platz. Diese Zeit bedeutete gleichzeitig auch eine Verbesserung des von ihr gehaltenen Kreisrekordes.

Kurze Zeit später gingen die ersten Herren an den Start. Günter Vogel sicherte sich über die 100 Meter Distanz erneut den Titel in der Klasse M55. Seine Zeit von 12,97 Sekunden war Ergebnis seines intensiven Trainings nach überstandener Verletzung. Trainer Matthias Mülbüsch war mit seinem 100-Meter-Lauf nicht zufrieden. Ein verpatzter Start ließ am Ende nur Platz 12 in der Klasse M50 zu.

Beim Hochsprung wurde die Titelsammlung dann fortgesetzt. Dr. Ralf Naeven übersprang eine Höhe von 1,54 Meter und wurde Nordrheinmeister der Senioren M55. Kurze Zeit später ließ er noch einen 2. Platz im Kugelstoßen folgen.

Mit Gerd Bongen stieg dann der nächste Germane in den Wettkampf ein. Über die 800 Meter schaffte er Platz 3 in der Altersklasse M40.

Dann standen die 200-Meter-Läufe an. Anja Pütz startet erstmals über diese Distanz und wurde auf Anhieb Nordrhein-Meisterin in 28,69 Sekunden. Mit ihrem couragierten Lauf überraschte sie die Favoriten und war zurecht stolz auf ihre Leistung.

Günter Vogel erweiterte auch über die 200 Meter seine Titelsammlung. In sehr guten 26,27 Sekunden hielt er in einem packenden Endspurt seine Konkurrenten in Schach. Matthias Mülbüsch war mit seinem Lauf über diese Distanz mehr zufrieden und wurde mit einer Zeit von 28,38 Sekunden Sechster.

Helene Kohlen war dann die nächste Athletin des SV Germania, die sich einen Titel erlaufen konnte. In der Klasse W60 wurde sie Nordrheinmeisterin über die 1500 Meter.

Abschluss waren dann die Staffeln. Den letzten Titel des Tages erlief sich die 4x100-Meter-Staffel in der Besetzung Herbert Schneider, Günter Vogel, Matthias Mülbüsch und Dr. Ralf Naeven.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert