Diagnose Demenz: Vortrag der Alzheimer-Gesellschaft

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am Welt-Alzheimertag 21. September) starten die Alzheimertage in der Städteregion Aachen. Für Mittwoch, 28. September, ab 18.30 Uhr, lädt die Alzheimer-Gesellschaft Städteregion Aachen zu einer Vortragsverstaltung ins Ago-Senotel Eschweiler, Englerthstraße 30-34, ein.

Zum Thema „Demenz – wenn die Versicherung nicht zahlen will“ informiert Norbert Roemers, behördlich zugelassener Versicherungsberater darüber, ob die Diagnose Demenz den Versicherungsschutz privater Versicherungen wie Haftpflicht, Hausrat und Wohngebäude beendet.

Die Information über den Sachverhalt geht mit Tipps zur bestmöglichen Absicherung für alle Fälle einher. Birgit Kessels, Mitglied der Alzheimer-Gesellschaft, hat den Vortrag schon gehört: „Versicherungen sind nicht gerade mein Lieblingsthema. Diesen Vortrag fand ich dennoch ganz spannend, von einer Deliktunfähigkeitsklausel hatte ich noch nie gehört.

Die spannende Frage ist doch, zahlt die Versicherung auch tatsächlich im Schadensfalle oder hat sich doch noch etwas im Kleingedruckten versteckt, das ich als Laie so nicht verstehe?“ Anmeldung unter: Telefon 02403/87270.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert