Der SV St. Jöris gewinnt, obwohl er gar nicht spielt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Das spielfreie Wochenende hatte aus Eschweiler Sicht durchaus einen Gewinner: den SV St. Jöris! Denn Borussia Brand als schärfster und wohl auch einziger ernsthafter Verfolger des Spitzenreiters der Kreisliga B kam im Nachholspiel beim FC Stolberg nicht über ein 1:1 hinaus.

Mit inzwischen fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten befindet sich die Lisowski-Elf zunächst einmal außerhalb der Schlagdistanz. Am Sonntagnachmittag kann es der SV nun an gleicher Stelle besser machen als der Konkurrent. Das Gastspiel beim FC Stolberg steht auf dem Programm. Die Kupferstädter liegen auf Platz drei, haben aber 13 Zähler weniger auf dem Konto als die Mannschaft aus dem Nordwesten der Indestadt.

Während Rhenania Eschweiler nach zuletzt drei Niederlagen in Folge aus der erweiterten Spitze in das Mittelfeld der Tabelle zurückgefallen ist und im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TV Konzen II wieder auf die Erfolgsspur einbiegen möchte, müssen die ESG, der Eschweiler FV und auch die Sportfreunde Hehlrath eher nach unten schauen. Zumal die Letztgenannten am Sonntag als Elfter der Tabelle den Zweiten Borussia Brand am Maxweiher erwarten.

Richtungsweisende Partien

Die ESG sollte beim Schlusslicht VfR Forst unbedingt dreifach punkten und damit einen weiteren Schritt in Richtung „gesichertes Mittelfeld“ tun. Am Wetterschacht steht dem EFV (Platz 12) im Heimspiel gegen den FC Roetgen II (Rang 13) eine richtungsweisende Partie bevor.

Nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel gegen Aufstiegsfavorit Columbia Donnerberg geht es für den Aufsteiger SC Berger Preuß im Spiel bei der SG Stolberg darum, den bemerkenswerten 2. Platz in der Kreisliga A zu festigen. Zwei Klassen tiefer kämpfen die Zweit- und Drittvertretung des Berger Preuß ebenfalls um Spitzenplätze.

Die nach wie vor ungeschlagene 2. Mannschaft reist als Tabellenzweiter der Kreisliga C, Gruppe 3, mit vier Punkten Rückstand auf Klassenprimus GW Mausbach zum Vorletzten VfL Vichttal III. Gar als Spitzenreiter der Staffel 4 nimmt der Berger Preuß III die Aufgabe beim TuS Mützenich II in Angriff. Die sich zuletzt etwas stabilisierende Dürwisser Germania erwartet Adler Büsbach und würde sich im Erfolgsfall von der „roten Zone“ absetzen.

Die Bergrather Falken sollten sich auf eigenem Platz gegen Schlusslicht FC Stolberg II durchsetzen. Ganz wichtig wäre ein Erfolg für Aufsteiger SV St. Jöris II beim BSC Schevenhütte, einem direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

Vollkommen unterschiedlich verläuft die Spielzeit bisher für die beiden Frauenmannschaften aus Eschweiler. Die in den vergangenen Jahren erfolgsverwöhnten Kickerinnen von Falke Bergrath warten in der Landesliga weiterhin auf den ersten Punkt und unternehmen bei den Sportfreunden Hörn einen weiteren Anlauf. In der Kreisliga grüßt die neugegründete Elf des SCB Laurenzberg trotz zahlreicher spielfreier Wochen nach wie vor von der Spitze der Rangliste und möchte diese im Heimspiel gegen den Burtscheider TV verteidigen, bevor es für die Schwarz-Gelben in die Winterpause geht, die am 12. März endet. (ran)

Die Spiele des Wochenendes

Bezirksliga: Wenau - Schafhausen;

Kreisliga A Aachen: SG Stolberg - Berger Preuß (beide So., 15 Uhr), spielfrei: Weisweiler;

Kreisliga A Düren: Düren 77 - Wenau II (So., 14.30 Uhr);

Kreisliga B Aachen: Eschweiler FV - Roetgen II, Hehlrath - Brand, Forst - ESG, FC Stolberg - St. Jöris (alle So., 14.30 Uhr), Rhen. Eschweiler - Konzen II (So., 14.45 Uhr);

Kreisliga B Düren: Rödingen-Höllen - Lohn (So., 14.30 Uhr);

Kreisliga C Aachen: Vichttal III - Berger Preuß II (So., 12.45 Uhr), Dürwiß - Büsbach, Bergrath - FC Stolberg II, Schevenhütte - St. Jöris II (alle 14.30 Uhr), Mützenich II - Berger Preuß III (So., 12.45 Uhr), spielfrei: SCB Laurenzberg;

Kreisliga C Düren: Frenz - Lohn II (Sa., 14.30 Uhr), Wenau III - Rommelsheim (Sa., 18.30 Uhr);

Kreisliga D Aachen: Bergrath II - FC Stolberg III , Eschweiler FV II - Büsbach II, Hehlrath II - Dorff II, Laurenzberg II - Col. Donnerberg III, Rhen. Eschweiler II - Monschau/Imgenbroich (alle So., 12.45 Uhr), spielfrei: Weisweiler II; Frauen-Landesliga: Hörn - Bergrath (So., 15 Uhr);

Frauen-Kreisliga: Laurenzberg - Burtscheider TV (So., 11 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert