Der schnellste Indestädter ist Germane Patrick Vonderhagen

Letzte Aktualisierung:
11963003.jpg
Knapp 800 Läuter gingen am SOnntag an den Start. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Ganz leichter Nieselregen und definitiv nicht zu hohe Temperaturen: Der 46. Internationale Volkslauf der LSG fand am Sonntag unter traditionellen Witterungs- und gewohnt guten Organisationsbedingungen statt.

Trotz des ersten Ferienwochenendes konnten die LSG-Verantwortlichen um den Vorsitzenden Hans-Günter Hirsch und den sportlichen Leiter Manfred Beitzel eine Gesamtteilnehmerzahl von knapp 800 Läufern vermelden, die auf die Strecken im und um das Waldstadion beziehungsweise durch den Stadtwald gingen. Alleine 280 Läufer nahmen um 10 Uhr die Volkslaufdistanz über 10-Kilometer in Angriff.

35 Minuten und 17 Sekunden später überquerte Daniele Ciambra als Erster die Ziellinie, gefolgt von Patrick Vonderhagen (Startnummer 526), der in 35:42 Minuten Gesamtplatz zwei für den SV Germania Dürwiß erlief und somit schnellster Indestädter war. Bei den Frauen dominierte eindeutig Kristina Ziemons (Ski-Keller Kaulard&Schroiff), die die Strecke in 37:24 Minuten absolvierte und damit lediglich vier Herren den Vortritt lassen musste.

Mit den ersten Startschüssen waren wenige Minuten zuvor die U8-Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2009 und jünger) auf die 300-Meter-Strecke geschickt worden. Bei den Mädchen hatte Clara Lamm (LSG) nach 1:12 Minuten im Vergleich zu Friederike Wadewitz (zeitgleich) hauchdünn die Nase vorne. Rang drei belegte Sarah Fielen (Barbaraschule), die 1:16 Minuten benötigte.

Bei den jungen Herren der Schöpfung war Linas Herrmann von der LG Stolberg in 1:12 Minuten nicht zu stoppen. Ihm folgten Jens Poensgen (SV Germania Dürwiß) und Marouane Adoch (Barbaraschule) mit einer Zeit von jeweils 1:17 Minuten auf den Plätzen zwei und drei. Ein weiterer Bericht folgt. Foto: Andreas Röchter

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert