Eschweiler - Der Prinz und die Lady setzen die Nacht in Brand

Der Prinz und die Lady setzen die Nacht in Brand

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
kozmicjay3_
In Las Vegas aufgewachsen, hawaiianisches Königsblut in den Adern und im Eschweiler Talbahnhof frenetisch gefeiert: Jay Kaye samt Band begeisterte die Zuschauer gemeinsam mit Kozmic Blue. Foto: Stefan Herrmann

Eschweiler. 2010 regiert weiter der Rock! Im Talbahnhof startete die „Blues meets Rock”-Reihe ins einst visionäre Agenda-2010-Jahr mit einer musikalischen Wirklichkeit, die begeisterte. Im außergewöhnlichen Doppelkonzert brachte zunächst die Jay-Kaye-Band alleine und anschließend unterstützt von Zweitdrittel der Formation Kozmic Blue das Kulturzentrum zum Kochen.

Seine Vita liest sich wie ein RocknRoll-Abenteuerbuch: Nachfahre der letzten Königin von Hawaii, aufgewachsen in Las Vegas Tür an Tür mit Stars wie Frank Sinatra und Elvis Presley, seine Mutter eine Grammy-Gewinnerin - Jay Kaye hat Musik im Blut, in den Genen, überall.

Vor Jahren auf Mallorca gestrandet, hob er die Jay-Kaye-Band neu aus der Taufe. Mit dieser Formation - Brahm Heidl (Bass, Vocals) Diego Ferral (Drums) und ihm selbst (Guitar/Lead Vocals) schlug er nun in Eschweiler auf.

In der Reisetasche hatte das Trio Blues, Rock, gute Laune und unbändige Spielfreude. Aber erst im zweiten Set, als Sängerin Maggie McInthun mit Ehemann, Bandkollege und Gitarrist Gerhard Sagemueller ebenfalls Bühne betrat, ging das Konzert so richtig los.

Zu fünft zauberten die diesmal als Kozmic Two Tourenden gemeinsam mit der Jay-Kaye-Band eine magische Rock & Blues-Welt in den Talbahnhof. Die Rechnung ging auf: Jay Kaye-Band + Kozmic Blue = 40 Grad Raumtemperatur, 80 Prozent Luftfeuchtigkeit und ein wunderbarer Konzertabend. Ein wahres Wachstumsbeschleunigungsgesetz für Eschweilers Musikjahr 2010. Bitte mehr davon.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert