Eschweiler - Der Ossi wünscht sich die Mauer zurück

Der Ossi wünscht sich die Mauer zurück

Von: sazi
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Knallhart, schonungslos, an einigen Stellen auch laut, aber dabei immer witzig: So präsentierte sich jetzt das „Bundeskabarett” mit seinem Stück „Ein schwerer Fall” im Kulturzentrum Talbahnhof.

Während des zweistündigen Auftrittes lieferte das Trio, Gewinner des Kabarett-Nachwuchspreises „Eschweiler Lok 2009”, einiges zum Lachen, aber auch zum Nachdenken.

Sebastian Pufpaff als Kapitän, Henry Schumann als 1. Offizier und Martin Zingsheim als „Praktikant” in Matrosenuniform haben ein Problem: Sie wollen mit dem Luxusliner „MS Deutschland” auf große Fahrt, doch das Schiff hat keinen Motor und ein Meer ist nicht in Sicht.

Der eine, „Wessi” Pufpaff im schicken Designer-Anzug, fährt S-Klasse und jongliert mit New-Economy-Vokabeln. Der andere, „Ossi” Schumann, sächselt im ausgeleierten Wollpullover vor sich hin und hält trotz 20-jähriger „Vorbereitungszeit” an DDR-Werten fest.

Erbarmungslos lieferten sich Kapitän und Offizier einen Schlagabtausch, bei dem Ost- und Westdeutschland miteinander abrechneten -Êsehr zum Vergnügen der Gäste. Martin Zingsheim, der Dritte im Bunde, vertonte das Ganze musikalisch am Piano.

20 Jahre nach dem Mauerfall träumt Henry Schumann als Ostdeutscher noch von der Mauer als „Eiffelturm des Ostens” oder als „Freiheitsstatue, nur andersherum”.

Pufpaff, Zingsheim und Schumann, die tatsächlich so heißen und auch im wahren Leben sowohl aus West- als auch Ostdeutschland stammen, ist es mit ihrer kurzweiligen und intelligenten Darstellung gelungen, das Publikum trotz allem Klamauk nachdenklich zu stimmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert