Eschweiler/Röhe - Der Maiverein lässt die Puppen tanzen

Der Maiverein lässt die Puppen tanzen

Von: nik
Letzte Aktualisierung:
maifestzug2_
Der Maiclub-Röhe auf seinem Festzug durch den Ort. Fahnenschwenker und Musiker begeistern mit ihrer Vorstellung. Foto: Niklas Sous

Eschweiler/Röhe. Beim Maifestzug ließ der einzige Maiverein der Indestadt sprichwörtlich wieder einmal die Puppen tanzen. Fahnenschwenker, Trommler und Blasmusikanten unterstützten mit ihren Fähigkeiten den Einzug in den Mai.

Bei schon fast sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein zog der 1969 gegründete Maiclub durch den Ort. Gestärkt vom vormittaglichen Brunch in der Mehrzweckhalle mit Kaffe, Kuchen, herzhaften Leckerbissen und Musik zogen die Maibegeisterten durch den Eschweiler Stadtteil, um im Röher Tal den am Sonntag gekrönten Maikönig und seine Königin abzuholen.

Den Musikern war förmlich die Freude an den Gesichtern abzulesen, als sie die klassischen volkstümlichen Klänge zum Besten gaben. Überdies stellten die Fahnenschwenker ihre Koordinationstalente zur Schau, was mit der freudigen Musik eine tolle Vorstellung war.

Leider wohnten nur wenige Ortsansässige dem Spektakel bei. Dabei waren sich die Zuschauer einig: „Dieses Jahr ist es besonders schön” erzählt ein Röher Urgestein. „Schon seit mehr als 20 Jahren bin ich jedes Jahr dabei und pflege die Tradition”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert