Der Kater „Eden“ lässt alle hinter sich

Von: se
Letzte Aktualisierung:
5050483.jpg
In der Kinzweiler Festhalle konnten Besucher am Wochenende die schönsten Vertreter verschiedener Rassen begutachten. Foto: imago/blickwinkel
5050470.jpg
Marion Slotta holte mit ihrem Kater in der Kategorie „Best over All“ den Sieg. Foto: Sonja Essers

Eschweiler. Zum bereits dritten Mal fand am Wochenende die Rassenkatzen-Ausstellung des Rassekatzenverein in NRW in der Kinzweiler Festhalle statt. Trotz Schnee und Minusgraden hatten viele Besucher aus ganz Nordrhein-Westfalen den Weg nach Kinzweiler gefunden, um sich über 100 ausgestellte Tiere anzuschauen.

Über den regen Zulauf freute sich besonders Doris Schröder: „Gerade bei diesem Wetter hätten wir mit so viel Andrang nicht gerechnet, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass es so viele Interessierte gibt, die sich die Ausstellung nicht entgehenlassen wollten“, erklärte die Schriftführerin des Vereins und fügte hinzu: „Wir sind mit unserer Ausstellung bereits zum dritten Mal in Eschweiler und kommen immer wieder gerne in die Kinzweiler Festhalle. Hier sind Katzen und Aussteller sehr gut untergebracht.“

Ein besonderer Höhepunkt am Samstagnachmittag war die Kürung der besten Ausstellungskatze, die Schröder gemeinsam mit dem Vorsitzenden Harald Baumann vornahm. In den Kategorien „Kurzhaar“, „Langhaar“ und „Halblanghaar“ prämierten die Richter die Siegerkatzen, „Granny’s Golden Globe“ im Besitz von Familie Bitzer, „El Sahib’s Shila“ im Besitz von Familie Marquardt und „Eden Dumny Kot“ im Besitz von Familie Slotta.

Diese traten letztendlich in der finalen Kategorie „Best over All“ noch einmal gegeneinander an. Nicht nur unter den Besitzern, sondern auch unter den restlichen Ausstellern sowie den Zuschauern wuchs die Aufregung und man wartete gespannt darauf, welche Katze wohl als beste Katze der Ausstellung prämiert würde.

Schließlich konnte sich Marion Slotta mit ihrer norwegischen Waldkatze „Eden Dumny Kot“, die sich den Richtern an diesem Nachmittag von ihrer schönsten Seite präsentierte, gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und belegte den 1. Platz. Slotta, die zum ersten Mal mit ihrem Kater an der Ausstellung in Eschweiler teilgenommen hatte, freute sich sehr über den errungenen Sieg: „Es ist toll, dass Eden Dumny Kot heute den ersten Platz belegt hat. Wir haben zum ersten Mal in der Kategorie Best over All gewonnen und der Sieg heute macht mich besonders stolz“, erklärt die glücklliche Katzenmutter.

Auch eine Teilnehmerin aus der Indestadt belegte an diesem Nachmittag mit ihren Katzen den 1. Platz. In der Sondershow mit Katzenwelpen, in der Besucher und Aussteller Jungtiere bis 9 Monate begutachten konnten, trat Züchterin Erika Joußen mit ihren Main-Coon-Katzen (wir berichteten) an und sicherte sich den 1. Platz.

Nach dem gelungen Abschluss am Samstag ging es am Sonntag dann mit einer anderen Sondershow weiter. In dieser bekamen Aussteller und Zuschauer die schönsten Vertretern der Rasse „Norwegische Waldkatze“ zu Gesicht. Zudem erwarteten die Besucher an diesem Nachmittag andere Aussteller und Tiere als am Tag zuvor. „Bei unseren Veranstaltungen gibt es Aussteller, die mit ihren Tieren an beiden Tagen vor Ort sind und auch an beiden Wertungen teilnehmen“, erklärt Doris Schröder, „die meisten von ihnen bleiben jedoch nur einen Tag. So können sich die Besucher an den beiden Tagen unterschiedliche Tiere anschauen und mit verschiedenen Ausstellern ins Gespräch kommen“, so Schröder weiter.

Viele Besucher nutzten die Ausstellung auch in diesem Jahr nicht nur als Möglichkeit die schönen Tiere in Ruhe zu begutachten, sondern auch dafür sich bei Ausstellern und Züchtern ausführlich über die verschiedenen Rassen zu informieren, um so bestens auf den eventuellen Kauf einer Katze vorbereitet zu sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert